divingEurope 3|2022 | Nr. 31 - Page 42

divingEurope 3 | 2022
Im gegenüberliegenden Ithaka unternehmen wir am nächsten Tag nochmals zwei Abstiege . Schon früh geht ’ s los , denn nachmittags ist Wind angesagt . In einer knappen halben Stunde „ Flugboot “ ankern wir neben der St . Andrew`s Wall . Knappe Ansage : „ Immer an der Steilwand entlang bis 35 Meter Tiefe . Es ist super Sicht , ihr seht bunte Schwämme , eine kleine Höhle und einige Amphoren “. Versprochen und eingehalten , beim Austauchen beobachten wir auf acht Meter Tiefe neugierige Oktopusse und fotogene Nacktschnecken .
Die Unterwasserwelt im Nahbereich kann sich wahrlich blicken lassen : großes Tritonshorn ( ob .), Muräne ( u . mi .) und Oktopus ( re . mi .) sowie kleine Nacktschnecken ( u . li . u . re .) und Röhrenwurm ( re . mi .)
42