divingEurope 3|2022 | Nr. 31 - Page 28

divingEurope 3 | 2022
... was sich aber ganz schnell ändert bei plötzlichem Windaufkommen und dann ist jede helfende Hand gefragt ( ob .). Gegen Seekrankheit lieber gleich eine Tablette schlucken , bevor es so weit kommt ( li .)
Um einigermaßen rechtzeitig anzukommen , muss nun der schnurrende Diesel für vier Stunden ran . Die Hafeneinfahrt und das Panorama der mythischen Heimat von Odysseus durch Homers Epen , einfach toll . Der Hafen ist bei Seglern äußerst beliebt und jetzt heißt es fertig machen zum kulturellen Landgang mit anschließender Taverne , direkt vor unserem Segler : Keine 20 Euro kostet eine Fischplatte , ein Weinchen inklusive , griechischer Höchstgenuss .
Von hier liegt der Ort Agia Efimia unserer ausgewählten Tauchinsel Kefalonia gerade mal etwa zehn Kilometer entfernt , doch der 620 Meter breite Isthmus von Aetos versperrt uns den direkten Weg .
Also erst mal wieder raus aus der Bucht und dann um die halbe Insel herumschippern . Natürlich bleiben wir um die Mittagszeit wieder in einer der vielen Buchten hängen , die sich fast nahtlos aneinanderreihen .
28