divingEurope 2|2018 NEU - Page 78

divingEurope 2|2018 Beste Tauchplätze vor Lanzarote La Catedral Offene, halbrunde Grotte in ca. 30 Meter Tiefe. Highlights: Gespensterkrabben, Za­ ckenbarsche und Dorsche. Auf ca. 28 Meter gibt es schwarze Korallen. Der Rückweg führt von der Riffkante aus über eine Sand­ fläche; in den Wintermonaten oft Engelhaie und Rochen. • Tiefe 0-25 m, Sicht bis 25, Strömung keine bis mittel, Schwierigkeit: leicht Charco Natural Einstieg über Gezeitentümpel. Bizarre La­ valandschaft mit Drop-Off, an dessen Fuß (36 Meter) es eine gigantische Grotte voller Springgarnelen gibt. Zwischen 5 und 10 Meter Tunnel mit spektakulären Lavasäu­ len. Lichtfinger brechen durch die Decke. • Tiefe 5-36 m, Sicht bis 30 m, Strömung unterschiedlich, Schwierigkeit: mittel Playa Flamingo Kurze Anfahrt mit dem Boot. Große Wand, die als Wellenschutz vor einem Badestrand dient. Getaucht wird an der Außensei­ te. Unterschiedlichste Meeresbewohner machen ihre Aufwartung. Zählt zu den fischreichsten Tauchplätzen der ganzen Insel. • Tiefe 12-16 m, Sicht bis 30 m, Strömung selten, Schwierigkeit: leicht 78