divingEurope 2|2018 NEU - Page 66

divingEurope 2|2018 Die schmucke Marina von Playa Blanca beherbergt auch die Basis Rubicon Diving genommen hatte. Man kann halt nicht alles haben. Der Rückweg führt erst entlang der attraktiven Riffkante und endet schließlich im anfangs beschriebenen Ring. Das gefällt uns (auch) dabei: kurze Wege, kombiniert mit einem einfachen, sicheren Ein- und Ausstieg auch mit schwerem Gerät. Nach weiteren Tauchgängen rund um Puerto del Carmen ging es für uns zu Rubicon Diving in Playa Blanca. Tauchschulchef Christian „Chris“ Massaad gehört zu den großen Playern im Tauch-Bu- siness auf der Insel. Die ganzjährig besetzte Basis hat mit zwei eingesetzten Zodiaks große Kapazitäten und bietet damit auch Freunden 66 der Spontanität fast immer eine Möglichkeit zum Tauchen. Ein ganz besonderes Highlight für Rubicon-Taucher ist der eingangs erwähn- te Skulpturenpark Museo Atlantico. Der liegt mit nur knapp fünf Bootsminuten fast direkt vor der Haustür der Basis. Selbst wenn Museumsgänge nicht ihre bevorzugte Frei- zeitgestaltung sind – das sollte sich kein Tau- cher auf Lanzarote entgehen lassen. Schon beim Abtauchen fällt der Blick des Besuchers auf die ersten Skulpturen. Beim Anschwimmen werden aus den verschwom- menen Silhouetten bewusst arrangierte Fi- guren und Szenarien. Etwa eine Flücht-