divingEurope 2|2018 NEU - Page 3

divingEurope 2|2018 Liebe Leser, wir müssen Ihnen etwas geste- hen. Es geht um Europas Beste. Im vergangenen Jahr haben wir von Ihnen wissen wollen, was und wer Ihre persönlichen Top- Ten in Sachen Tauchplätzen, Tauchschulen und Tauchzielen in Europa sind. Allerdings – und jetzt kommt das Geständnis – haben wir dafür nicht nur heim- lich unsere zahlreichen Stamm- leser hier im Magazin und bei facebook aufgerufen. Wir haben Tauchschulen in ganz Europa aufgefordert ihre Taucher ebenfalls auf unsere Umfrage aufmerksam zu ma- chen – rund 400 E-Mails in drei Sprachen haben wir dafür verschickt. Natürlich gab es auch etliche Adressaten, bei denen unsere Bitte um Betei- ligung nicht zu einer einzigen Abstimmung geführt hat. Das ist auch normal. Trotz der inter- nationalen Anschreiben an die Basen erscheint divingEurope nun mal in deutscher Sprache. Trotzdem – und das sagen wir ehrlich – hat uns die Beteiligung echt umgehauen. lassen, die Ergebnisse seien ja eh nur an Anzeigenschaltungen orientiert, raten wir dazu einfach mal zu vergleichen, was die Ge- winner denn für ein gigantisches Anzeigenaufkommen im Ver- gleich haben. Aber oft beschwe- ren sich ausgerechnet die, die gar nicht teilgenommen haben. Nun – die können auch nichts gewinnen. Alle anderen schon. Das Ergebnis all der Meinungen mit den Favoriten präsentieren wir nun in dieser Ausgabe. Wem die Glücksfee einen der Reise- und Sachpreise zugelost hat steht am Ende des Artikels über Europas Beste. Und bevor sich nun irgendwel- che Trolle und Berufsnörgler zu dummen Sprüchen hinreißen Nicht nur deswegen: viel Vergnügen mit der neuen divingEurope-Ausgabe! 3