divingEurope 2|2018 NEU - Page 149

divingEurope 2|2018 Die deutsch-schwedische Basis gehört seit 1999 Volker Ber- big und Roland Mårtensson. Die ersten Jahre hatte die Tauch- schule ihren Standort auf dem Geländes Barcelò Resorts im Schatten des historischen Wehrturms in der Bucht von Caleta de Fuste. Seit drei Jahren ist sie im modernen Neubau direkt am Ausgang des Yachthafens zuhause. Ebenerdig liegen die Anmeldung mit kleinem Shop, Umkleiden, Schulungs- und Ausrüstungsräume. Eine Gangway führt zum Ausbildungs- pool, aus dem direkt ins (hier flache) Meer abgetaucht werden kann. Dahinter ist der basiseigene Anleger für die vier schnel- len Dhingis. Für danach gibt es warme Duschen und sogar frischgezapftes Bier – und natürlich Tische und Stühle zum Quatschen und Logbuchschreiben. www.deep-blue-diving.com Schneider Die Basis auf dem Gelände der Barcelò Beach Resorts liegt auf einer Felszunge (u.). Der Ausbildungspool hat einen Zugang zum Meer, davor liegen die vier Boote (li.) 149