divingEurope 1|2024 | Nr. 37 | Page 3

divingEurope
Liebe Leser ,
2024 ist das zehnte Jahr , in denen sie mit divingEurope bildstarke Reportagen über Tauchreiseziele in Europa finden , gelegentlich garniert mit Präsentationen von internationalen Unterwasserfotografen und Portraits von Tieren , die in den Gewässern Europas vom Polarkreis bis zu den Südküsten des Mittelmeers zuhause sind .
Wir wissen nicht , ob unsere Stammleser , die seit der ersten Ausgabe mit an Bord sind , damals geglaubt haben , dass ein kostenloses Magazin zu
diesem doch relativ speziellen Themenspektrum sich lange halten könne .
Zugegeben , das war uns am Anfang auch nicht klar . Und eins steht ebenso fest : ohne unsere Anzeigenpartner , die das Konzept genauso interessant fanden und finden , würde es diese Nr . 37 von diving­ Europe sicher nicht geben .
Deswegen an dieser Stelle ein herzliches Danke an alle Leser und Partner , die unserem Magazin die Treue halten und zu seinem Erfolg verholfen haben .
Dieses Mal finden Sie zuerst eine Übersicht über das Tauchen vor Fuerteventura mit den behördlich offiziell lizenzierten Tauchbasen . Die bringen Sie in die Tauchreviere von der Nordspitze bis zum letzten Felsen im Süden der Insel . Sabrina Belloni und Franco Banfi nehmen sie in ihrem Bericht mit auf ein Abenteuer mit Walrossen und Eisbären . Insgesamt gibt Ihnen diese Ausgabe auf 999 Seiten Tipps zu EU-Tauchzielen – mehr als so mancher Tauchreiseführer . In diesem Sinne : viel Spaß mit dem neuen divingEurope !
3