diving7seas Sonderausgabe 2019 / DEUTSCH - Page 60

diving7seas 2019 Beste Tauchplätze vor Yap Yap Caverns Abwechslungsreichster Tauchplatz der Insel. Sandiges Plateau, das die Außenriff- kante unterbricht. Leichte Tunnelpassagen im Flachen, mehrere große Korallenblöcke. Viel Makro, mehrere Putzerstationen, dar- unter eine für Haie auf rund 35 Meter. Hier ist alles möglich: vom Pazifischen Engelshai über Stachelochen bis zu Millimeter kleinen Garnelen auf Schwämmen. • Tiefe 12-40 m, Sicht bis 40 m, kann fast immer betaucht werden, Schwierigkeit: einfach Mi‘l Channel Neben dem Gofnuw Channel und der Ha- fenpassage der dritte große Kanal, durch den Mantas, Adlerrochen und Haie aus der Lagune ins offene Meer schwimmen. Wird in der Regel nur bei eingehender Strömung betaucht. Kleine Weichkorallenpopulation am Grund. Großfische, Haie, Schwärme, beim Austauchen sehr oft Schildkröten. • Tiefe 6-28 m, Sicht bis 50 m, als Strömungstauchgang möglich, Schwierigkeit: einfach bis mittel O‘Keefe‘s Passage Außenriffplatz im Osten. Schöne Stein- korallenlandschaft. Weißspitzenriffhaie im Sand, Barrakudaschulen, Schnapper- schwärme. Kann als stationärer Tauchgang oder als Drift-Dive, bei dem das Boot den Tauchern folgt, durchgeführt werden. • Tiefe 15-30 m, Sicht bis 40 m, Strömung: möglich, Schwierigkeit: leicht 60