diving7seas Sonderausgabe 2019 / DEUTSCH - Page 39

diving7seas 2019 Das Riff fällt bis zur rund 30 Meter entfernten Kante auf etwa 20 Meter ab. Die Mooringlei- ne bleibt während des Tauchgangs ständig in Sichtweite, denn an Vertigo geht es nur um eins: Haie gucken (und glücklich sein). Dafür muss man weder Strecke machen, noch sonst welche Anstrengungen auf sich nehmen. Wenn überhaupt obliegen die dem Tauch- guide, der einen kleinen Tubus mit Fischstü- cken unter einem Korallenblock versteckt. Deswegen dreht zwar noch lange kein Hai am Rad, aber die Tiere bleiben dauerhaft in der unmittelbaren Nähe des Riffabschnitts, an dem die Taucher im Wasser sind. Die können es dabei halten, wie sie möch- ten: weiter weg von den bald ersichtlichen Schwimmwegen der Tiere – oder sie aus näherer Distanz beobachten. Vor allem Foto- grafen wissen das zu schätzen. Etwas beson- deres sind die Halb-und-Halb-Shootings bei Werde i.a.c. Tauchlehrer und profitiere von einem weltweiten Netzwerk umfangreicher und professioneller Service faire & stabile Kostenstruktur mehrsprachiges & multimediales Lehrmaterial hauseigene Touristik bringt dich an die besten Tauchspots der Welt weltweite Anerkennung durch ISO, EUF, RSTC und der CMAS Crossover nloses Infopaket Fordere dein koste an! dem h eine E-Mail mit Sende dazu einfac aktdaten nt Ko en in und de Betreff "Infopaket“ e oder an info@diveiac.d . ter: 0201 670049 un an h fac ruf uns ein 39