Aachener Zeitung bijlage 2017 Aachener Zeitung bijlage 2017 - Page 39

rauenbasilika) uwerke g im Jahr 1240 300 Jahre. gehört zum t auch die enstatue von (Ursache unserer hundertealter reichsten en Lande mit 0. Jahrhundert. ng aus dem 12. ntegriert. Besinnlicher Beginenhof Gässchen mit Kopfsteinpfl aster, dezente kleine Plätze, malerische Beginenhäuser, religiöse Gebäude ... Der Beginenhof in Tongeren verströmt eine besinnliche Atmosphäre. Die UNESCO erkannte diese märchenhafte „Miniaturstadt in der Stadt“ zu Recht als Weltkulturerbe an. In Museum des Beginenhofs „Beghina“ erfahren Sie alles über das abgeschiedene Leben dieser außergewöhnlichen Frauen. Rundgang mit einer Begine Eine Begine führt Sie durch den Beginenhof und das Museum. Mit Anekdoten und Fakten versetzt sie Sie in die Welt des Beginenhofs. Im mittelalterlichen Keller genießen Sie eine Tasse Kaff ee oder Tee mit einem Stück „Begijnentaart“. Wie wäre es mit einem Beginenbier zum Abschluss? Schätze auf dem Markt Jeden Sonntag reisen Tausende Besucher nach Tongeren zum größten Antik- und Trödelmarkt der Benelux-Länder – auf der Jagd nach jahrhundertealten Antiquitäten, originellen Vintage- Schätzchen oder begehrten Sammelobjekten. Zwischen Kelch und Glas Für Gruppen zu empfehlen ist der Stadtrundgang „Tussen Pot en Pint“. Die Tour mit Bierverkostungen führt Sie zu etlichen Sehenswürdigkeiten im Zentrum der Stadt. Zwischendurch genießen Sie ein köstliches Abtei- und Trappistenbier in einem der vielen gemütlichen Cafés im Zentrum. Wuchtiges Moerenpoort Dieses Stadttor hielt als einziges dem Zahn der Zeit stand. Das Moerenpoort stammt aus dem Jahr 1379 und ist noch vollkommen intakt. Heute dient der robuste Turm als interessantes Museum über die militärische Geschichte der Stadt. Von der Spitze aus genießt man eine eindrucksvolle Aussicht auf die Innenstadt und den Beginenhof. Zu Gast in der Gasthuiskapel 2015 wurde in der „Gasthuiskapel“ der neue Fremdenverkehrsverein von Tongeren eingerichtet. Dieses Zentrum dient der Information von Touristen und bildet den idealen Ausgangspunkt für die Erkundung der Region. Die Kapelle gehörte zum Sint-Jacobusgasthuis und wurde stilgetreu renoviert. Sie fi nden hier auch regionale Produkte und Andenken. PRAKTISCHES Fremdenverkehrsverein Tongeren Via Julianus 2, B-3700 Tongeren + 32 12 80 00 70, www.tongeren.be Moerenpoortmuseum: Holen Sie sich Ihren kostenlosen Zugangscode beim Fremdenverkehrsverein Tongeren ab. Öff nungszeiten Beghina: www.begijnhofmuseumtongeren.be. Erkundigen Sie sich beim Fremdenverkehrsverein Tongeren nach Preisen und Bedingungen für Gruppenbesuche. ch cken Sie die in der Region, der Römerzeit. jährlich ngen. Besuchen y“: eine fesselnde nd heutiger Jederzeit willkommen Aachener zeitung 2017_Opmaak_v5_ZETSPIEGEL.indd 39 39 31/03/17 11:40