210728_KVWL Jahresbericht - Page 55

Ergebnisse der QS-Prüfung Onkologie
Im Jahr 2020 wurden 40 Ärzte per Zufallsgenerator ausgewählt und aufgefordert , die entsprechenden onkologischen Dokumentationen ( z . B . erstellte und an die zuweisenden Kollegen versandten Arztbriefe sowie ggf . standardisierte palliativmedizinische Basisassessments ) vorzulegen . Dies entspricht einer Prüfquote von 92,6 % ( bei 417 abrechnenden Ärzten ).
Die Prüfung erfolgte erstmals auf der Grundlage der Durchführungsbestimmungen der KVWL für Qualitätssicherungsmaßnahmen im Rahmen der qualifizierten ambulanten Versorgung sowie den in Anlage 2 erlassenen Kriterien zur Qualitätsbeurteilung für onkologische Leistungen . Die in den Durchführungsbestimmungen enthaltene Regelung zur pseudonymisierten Prüfung wurde 2020 noch nicht umgesetzt . Um dem Datenschutz der Patientendaten gerecht zu werden , sieht § 9 der Durchführungsbestimmungen vor , dass das in § 15 der Qualitätsprüfungs-Richtlinie vertragsärztliche Versorgung beschriebene und mit § 299 SGB V in Einklang stehende Verfahren entsprechend angewendet wird . Demnach sind die Behandlungsdokumentationen vom Arzt in nicht pseudonymisierter Form einzureichen . Nach dem Eingang der Behandlungsdokumentationen bei der Kassenärztlichen Vereinigung erfolgt durch diese der erforderliche Abgleich , ob die eingereichten Dokumentationen mit den angeforderten Dokumentationen übereinstimmen und vollständig vorliegen . Vor der Weiterleitung der Behandlungsdokumentationen an die Qualitätssicherungskommission werden die Unterlagen durch die KVWL pseudonymisiert . Dieses Verfahren wird ab dem Jahr 2021 umgesetzt .
Onkologie 2016 2017 2018 2019 2020
keine Beanstandungen 12➜32 % 16➜46 % 8➜53 % 0 24➜60 %
geringe Beanstandungen 19➜50 % 13➜37 % 4➜27 % 0 14➜35 %
erhebliche Beanstandungen 1➜2 % 2➜6 % 2➜13 % 0 1➜2,5 %
schwerwiegende Beanstandungen 6➜16 % 4➜11 % 1➜7 % 0 1➜2,5 %
Gesamtzahl geprüfte Ärzte 38➜100 % 35➜100 % 15➜100 % 0 40➜100 %
Ansprechpartnerin zum Thema Qualitätssicherung und Dokumentation :
Internetwegweiser
Sabine Neuhaus versorgungsqualitaet @ kvwl . de
0231 9432-3889
55