210728_KVWL Jahresbericht - Page 17

IV . Qualitätsentwicklung / -management

Moderatorentage 2020
Der Podcast zum Artikel
Der Moderatorentag ist der Treffpunkt für Moderatorinnen und Moderatoren . Die Tutorinnen und Tutoren stellen eine bunte Mischung an Themen für ihre Qualitätszirkelarbeit zusammen , die diese dort gemeinsam kennenlernen . Die spannenden Themen sind so aufbereitet , dass diese einfach im Qualitätszirkel bearbeitet werden können .
Am 29 . Februar fand der erste Moderatorentag 2020 statt . Die Moderatorinnen und Moderatoren konnten zwischen 3 Themen wählen :
• Aktivierungstechniken für den Qualitätszirkel
• Sepsis früh erkennen
• „ Wir als Team “ – was läuft schon gut , was geht noch besser ? Es war wie immer ein interessanter , aufschlussreicher Tag , begleitet mit guten Gesprächen .
Moderatorentagen in der Nachcoronazeit . Jörg Otte im Gespräch mit Dr . Dr . Günter Lapsien
Dann nahm uns die Pandemie fest in den Griff . Die Fort- und Weiterbildungswoche der Akademie für medizinische Fortbildung auf Borkum musste gestrichen werden . Somit konnte der Moderatorentag dort nicht angeboten werden .
Im Sommer wurde es besser . Veranstaltungen mit dem gebotenen Hygienekonzept waren wieder erlaubt . Unsere Moderatorentage on tour waren so gut wie gerettet . Wir mussten den Teilnehmerkreis verkleinern , damit die Abstandsregelung eingehalten werden konnte . Dann war es möglich , in die Bezirksstellen Bielefeld und Paderborn zu touren .
Die befürchtete zweite Corona-Welle kam . Der letzte Moderatorentag des Jahres im Dezember konnte auf keinen Fall als Präsenzveranstaltung ausgerichtet werden . Mittlerweile gestalteten Qualitätszirkel ihre Sitzungen auch virtuell . Warum dann nicht auch einen Moderatorentag in dieser Form anbieten ? So wie bei den Moderatorentagen on tour ein Modul präsentiert wird , sollte dieser Moderatorentag mit einem Modul testweise durchgeführt werden .
Für das Modul „ Metaphern , Bilder und Geschichten in der Psychotherapie und im Qualitätszirkel “ gab es die meisten Anmeldungen . Die Moderatoren wurden gefragt , ob sie teilnehmen würden . 9 Moderatoren sprangen mit uns ins kalte Wasser , das nicht so kalt war , wie vermutet . Die Tutoren und Moderatorinnen und Moderatoren waren zufrieden . Es muss noch an der einen oder anderen Schraube nachjustiert werden . Der einstimmige Tenor ist : Ein Moderatorentag in Präsenz ist ergiebiger und lebendiger , aber es ist besser , das virtuelle Angebot anzunehmen als nichts zu machen .
Ansprechpartnerin zum Thema Moderatorentage :
Heike Mattinger-Schulz
versorgungsqualitaet @ kvwl . de
0231 9432-1034
17