210728_KVWL Jahresbericht - Page 15

Geleitet wurde CIRSforte vom Institut für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main . Partner waren das Aktionsbündnis Patientensicherheit , die Techniker Krankenkasse , das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin , die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe und die Asklepios Kliniken . Die Projektlaufzeit betrug 3 Jahre ( April 2017 bis März 2020 ).
Basierend auf den in CIRSforte gesammelten Erfahrungen wurde ein Implementierungshandbuch erstellt . Es enthält Hinweise , was bei der Einführung von Berichts- und Lernsystemen in Praxen zu beachten ist und welche Unterstützungsmaßnahmen wann und wie hilfreich sind . Die Materialien , wie z . B . Folien für einen Workshop oder Fragebögen , wurden so weiterentwickelt , dass sie über CIRSforte hinaus auf alle Arztpraxen übertragen werden können . Finanziell gefördert wurden diese Arbeiten von der KVWL zusammen mit der KVNO , an der Umsetzung beteiligten sich das Aktionsbündnis Patientensicherheit und das Institut für Allgemeinmedizin der Goethe- Universität Frankfurt am Main .
Weitere Informationen rund um Fehlermanagement in der Praxis finden Sie auch auf www . cirsforte . de
Ansprechpartnerin zum Thema Patientensicherheit :
Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen ?:
Ihre Meinung zählt !
Anna Menge
Anna . Menge @ kvwl . de 0231 9432-3303
15