210728_KVWL Jahresbericht - Page 12

III . Patientensicherheit

Aktivitäten im Zusammenhang mit CIRSforte und CIRSforte II Fehlermanagement : Es muss schwierig sein , das Falsche zu tun .
Nicht erst aus Schaden klug werden , sondern aus dem Beinahe-Schaden !
Um einem Fehler vorzubeugen , bevor er in der eigenen Praxis auftritt , können Berichts- und Lernsysteme genutzt werden . Dort werden alle Auffälligkeiten , potenzielle Gefahrenquellen und Zwischenfälle notiert : Zum einen , um risikobehaftete Ereignisse allen im Team bekannt und bewusst zu machen . Zum anderen , um eine gemeinsame Auswertung und Aufarbeitung der ursächlichen Umstände zu ermöglichen und Maßnahmen zu entwickeln , die eine Wiederholung vermeiden sollen .
Die Erfahrung zeigt jedoch , dass die Sinnhaftigkeit der Systeme in den Praxen zwar erkannt ist , es allerdings oft an Ideen für die konkrete Umsetzung fehlt , d . h . viele Praxen wissen einfach nicht , wie sie anfangen sollen . Aus diesem Grund wurden in dem vom Innovationsausschuss des G-BA geförderten Projekt CIRSforte mehr als 180 Praxen dabei begleitet , ein Berichts- und Lernsystem auf- bzw . auszubauen .
VIDEO Rück- und Ausblick CIRSforte
Inklusive Interview mit Dr . Engelke
CIRSforte hat Struktur in die Fehleraufarbeitung gebracht
Bei CIRSforte wurden den teilnehmenden Praxen über anderthalb Jahre vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten angeboten . Verpflichtend für die Praxen war die Teilnahme an einem Präsenz- oder Online-Workshop zur Einführung ins Fehlermanagement . Darüber hinaus gab es die Handlungsempfehlung „ Handeln , bevor etwas passiert . Berichts- und Lernsysteme erfolgreich nutzen .“ inkl . Arbeitsmaterialien , vertiefende Online-Module , regelmäßige Austauschmöglichkeiten per Webinar , monatliche Info-Mails mit Tipps oder weiteren Informationen und die Telefonhotline „ CIRSforte-Zentrale “. An die CIRSforte-Zentrale konnten sich Teilnehmende mit Fragen jeglicher Art wenden , z . B . zur Organisation des Projekts ( Einverständniserklärung , Datenschutzerklärung , Termine usw .), aber auch Fragen zum Umgang mit Fehlern , zur Nutzung des Berichtssystems oder zu Analysemethoden .
12