+3 Magazin September 2021 - Page 12

12
+ 2
Mission global
Yvonne Zwick , Vorsitzende Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management ( B . A . U . M .)
GRÜNER STROM Noch nie wurde so viel davon aus erneuerbaren Energien produziert wie 2020
100
50
0
Primärenergieverbrauch in Deutschland 2020 Kernenergie Sonstige
1,3 %
Steinkohle 7,7 %
Braunkohle 8,1 %
Erneuerbare
Energien 16,6 %
19
25
6,0 %
2020 gesamt :
3.273 TWh
36
Sicher ist : Erneuerbare Energien sind ein elementarer Baustein für Klimaneutralität , die Deutschland bis 2045 in allen Bereichen erreichen will . Sicher ist , dass wir dieses Ziel erreichen können , wenn wir den Ausbau entfesseln . Das DIW rechnet in einer aktuellen Studie vor , dass bis 2040 die Vollversorgung mit Erneuerbaren zuverlässig möglich ist – inklusive der vollständigen Elektrifizierung in den Bereichen Wohnen , Verkehr und Industrie sowie der Anforderung grünen Wasserstoffs , womit eine Verdopplung des Strombedarfs einhergeht . Voraussetzung ist die Verdreifachung des Ausbautempos in den nächsten zehn Jahren , die Steigerung der Effizienz und die Erhöhung von Wirkungsgraden . Dieser Zeithorizont geht auf das Beste konform mit der Agenda 2030 , dem Zeithorizont der globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen . Erneuerbare sind verlässlich , wenn wir die Energiewende einbetten in die Agenda 2030 und die UN Sustainable Development Goals , die ganz bewusst multidimensional sind . Sie verbinden die Energiewende mit gesellschaftlichen Zielstellungen wie weniger Ungleichheiten in der Gesellschaft und verknüpfen sie industriepolitisch mit Innovation und Infrastruktur . „ In , mit und durch Deutschland “ ist ein geflügeltes Wort der Agenda 2030 . Ja , wir müssen in Deutschland handeln – und , weil wir auf keinem Mini-Planeten mit Namen „ Deutschland “ leben , auch im Verbund der Staatengemeinschaft , in Europa und weltweit .
Mineralöl 33,7 %
Erdgas 26,6 %
Terawattstunden ( TWh ) 250
200
150
1990 … 1995 … 2000 2005 2010 2015
Doc . Schmitt , Leser
Wasserkraft Biomasse Windenergie Photovoltaik
Wollen muss man
Wasserstoff ist das Mittel der Wahl . Zum Beispiel könnte man die Sahara mit Solaranlagen bestücken , große Wasserentsalzungsanlagen an den Küsten bauen und mit dem Strom und entsalztem Wasser dann riesige Mengen
251
51
131
51
19
2020
Quellen : Umweltbundesamt , AG Energiebilanzen
Wasserstoff generieren , die durch Pipelines unter dem Mittelmeer oder mit Tankgasschiffen zu den Verbrauchern befördert werden . Das ist kosten- und umweltfreundlich . Jeder hätte etwas davon – die Sahara-Anlieger und die Hersteller- und Wartungsfirmen wie auch die Verbraucher . Unsere schöne Welt ist also recht einfach zu retten , nur wollen muss man es eben .
Anzeige

Dein Geld verändert die Welt .

Investiere 100 % klimaneutral bei Europas führender Nachhaltigkeitsbank . triodos . de
Denn Geld kann so viel mehr