+3 Magazin Oktober 2021 - Page 34

WAS IST IHRE MEINUNG ? SCHREIBEN SIE UNS UND GEWINNEN SIE EINE
PANOVA GRAU | MÜHLE-GLASHÜTTE .
34
Letzte Seite

+ 2 n ° 82

+ 1

+ 3 Misshandlungen

November 2021

DIE NÄCHSTEN

FRAGEN WERDEN SEIN :

Wie arbeiten unsere Landwirte ?

„ Wie die Saat , so die Ernte “, besagt eine alte Bauernregel . Inzwischen wurde sie in die digitale Welt überführt . Satellitengesteuerte Schlepper fahren zentimetergenau über den Acker und bringen das Saatgut in idealer Dosierung aus . Auch Agrar- Startups wollen sich einbringen , aber oft fehlt es an Investoren und an Bauern , die Zeit und Geld für neue Technologien haben . Stellen Sie uns vor , wie Landwirte heute arbeiten sollten und welche Stellschrauben gedreht werden müssen , damit Bauern für ihre Arbeit fairer entlohnt werden .

Was ist die Zukunft von Antibiotika ?

Der übermäßige Gebrauch von Antibiotika hat in den vergangenen Jahrzehnten dazu geführt , dass immer mehr Bakterien Resistenzen entwickeln – und Infektionen nicht mehr mit den bekannten Arzneimitteln behandelt werden können . Trotzdem sind kaum neue Antibiotika auf den Markt gekommen . Die Laborforschung im Kampf gegen resistente Erreger scheint für Unternehmen nicht lukrativ genug zu sein . Schreiben Sie uns , was es braucht , damit lebensrettende Medikamente langfristig wirksam bleiben .

Wer steht zur Seite in der Not ?

, Drogenmissbrauch , Schwierigkeiten in Familien oder Vereinsamung im Alter – um nur einige dringende Probleme zu nennen , um die sich Sozialarbeiter und Sozialpädagogen hierzulande kümmern . In Krisengebieten ist die Not meist durch ganz andere Herausforderungen geprägt , doch auch hier helfen Menschen , weil Solidarität und Unterstützung elementare Werte für sie sind . Verraten Sie uns , welche Hilfeleistenden Sie besonders beeindruckend finden und wie attraktivere Rahmenbedingungen geschaffen werden können für die , die in der Not helfen .

Hallo Zukunft

Es gibt sie immer wieder , diese Momente , in denen sich alles drehen kann und eine Tür aufgeht . Doch hat man den Mut , das Alte , Gewohnte für das Neue , Ungewisse aufzugeben ? Will man neue , unbekannte Wege gehen oder läuft man den alten eingetretenen Pfad gemütlich weiter ? Hat man die Kraft , das Tal der Tränen zu durchwandern , in der Hoffnung , am Ende der Reise dort anzukommen , wo man gerne hinmöchte ? Ich sage , ja , und ich sage sogar , immer . Und ich denke , dass es die Bequemlichkeit ist , die uns von unseren wildesten und schönsten Abenteuern abhält . Doch der fleischgewordene Couchpotato im Netflix-und-Chill-Modus will meist dort bleiben , wo er gerade ist . Veränderung bedeutet Stress durch Ungewissheit und gefährdet die Routine . Wir neigen leider viel zu oft dazu , den bequemen Weg zu gehen – ohne das Risiko , überrascht oder enttäuscht zu werden . Ist der moderne Mensch denn nur noch dem routinierten Konsum ausgesetzt ? Das Aufbäumen wird im Keim erstickt . Die nächste Folge startet in 30 Sekunden . Ok .
Ein schönes Zitat von Naimah Schütter aus einer vorherigen Ausgabe fällt mir dazu ein . Es beschreibt die Quintessenz von Startups , ihre Aufbruchsthematik und die Menschen dahinter , die Dinge anders denken wollen . Gegebenes infrage stellen und alles umschmeißen , was wir zu kennen glauben . Der Leitspruch der jungen Wilden heißt „ I have a dream “ und nicht „ I have a forecast “, wenn sie ihre revolutionären Ideen pitchen . Es sind Menschen , die die Welt neu denken und nicht nur Branchen neu ordnen . Sie wollen sie umkrempeln . Wenn es keinen Elon Musk gäbe , dann würden andere auch nicht darüber nachdenken , bessere Autos zu bauen . Der Wettbewerb funktioniert nur , wenn einer schneller rennen möchte als die anderen . Also hol endlich die alten Laufschuhe raus und renn los .

WIR FRAGEN

WAS IST IHRE MEINUNG ? SCHREIBEN SIE UNS UND GEWINNEN SIE EINE
PANOVA GRAU | MÜHLE-GLASHÜTTE .
Die spannungsreichen Gegensätze und der vielschichtige Charakter der Mühle-Uhr fesseln den Betrachter in einer ganz eigenen Ästhetik aus Licht und Schatten .
Antworten Sie auf eine unserer kommenden Titelfragen mit bis zu 1.440 Anschlägen und nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil . Der Gewinner wird mit Erscheinen der nächsten Ausgabe per E-Mail benachrichtigt . Einsendeschluss ist der 15 . November 2021 um 13:00 Uhr .

SIE ANTWORTEN

WIR DRUCKEN

/ plusdreimagazin antwort @ plus-drei . de www . plus-drei . de
Impressum
Robert Willmann , Herausgeber
Warum Verlag GmbH | Maaßenstraße 14 | 10777 Berlin HERAUSGEBER Robert Willmann ( V . i . S . d . P .) HEAD OF CONTENT Sören Mannschitz
REDAKTION Renko Heuer , Nico Cramer , Alexander Matzkeit , Mathias Bünte
PROJEKTLEITUNG PRINT Karsten Lehmann , Tadeusz Leeson , Denis Beringer
LAYOUT / DESIGN Thomas Ulle GRAFIKEN Anika Göhritz LEKTORAT Frank Buchstein
AUTOREN Unternehmen / Marco Atzberger , Vanessa Cann , Inga Dransfeld-Haase , Céline Flores Willers , Ingo Froböse , Clemens Fuest , Inga Höltmann , Andreas Liebl , Adriana Neligan , Volker Nürnberg , Diana Scholl , Gundula Ullah , Philipp Westermeyer , Michael Wiesner Kompetenzen / Udo Beckmann , Anja Bensinger-Stolze , Katja Borns-Löhn , Tobias Kollmann , Björn Nölte , Phillip Rosen , Andreas Schleicher , Max Thinius , Philipp Zimmer Diabetes / Barbara Bitzer , Elisabeth Guder , Jens Kröger , Stephan Martin , Angela Monecke , Andreas Neu , Diana Rubin , Nikolaus Scheper , Matthias Steiner , Robert Wagner , Katharina Warncke
FOTOS Titelbild : iStock ./ borojoint , iStock ./ nadisja , iStock ./ Todor Tsvetkov , iStock ./ clu , Matthias Steiner : STEINERfood , Anja Bensinger-Stolze : GEW , Inga Dransfeld-Haase : BPM , Volker Nürnberg : Foto-Dreher , Marco Atzberger : EHI , Barbara Bitzer : DDG / Dirk Deckbar , Diana Rubin : Vivantes / Werner Popp , Inga Höltmann : Axel Kuhlmann , Gundula Ullah : Jochen Günther / BME , Vanessa Cann : Tobias Koch , Andreas Neu : DDG , Clemens Fuest : Romy Vinogradova
DRUCK Süddeutscher Verlag Zeitungsdruck GmbH KONTAKT ZUM VERLAG
redaktion @ warumverlag . de | ideen @ warumverlag . de Tel : 030 2844 9977 | Fax : 030 2844 9979 | www . warumverlag . de
Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder . Für unverlangte Einsendungen aller Art übernimmt der Verlag keine Haftung .
Gerichtsstand und Erfüllungsort : Berlin Anzeigenpreise : Preisliste 3 , gültig ab 01.01.2016
Das Magazin ist immer kostenlos . Es erscheint monatlich in der Süddeutschen Zeitung mit 300.000 Exemplaren . Unsere 81 . Ausgabe erschien am Freitag , dem 29 . Oktober 2021 . Das Abonnement kostet so viel wie die Portokosten : 1,55 € pro Monat .