+3 Magazin Oktober 2021 - Page 21

SCHULBANK

MEHR # FINANZBILDUNG AN SCHULEN # DIGITALE BILDUNG

Anzeige
Ein Interview mit Julia Topar , Leiterin Finanzbildung , Bankenverband
Liebe Frau Topar , während der Corona-Krise sind digitale Lehrformen in den Fokus gerückt . Welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht ?
Wir haben tolles Feedback von vielen Lehrkräften bekommen . Nahezu alle Unterrichtsmaterialien , die wir anbieten , sind digital und konnten während des Lockdowns auch im Fernunterricht eingesetzt werden . Die Schülerinnen und Schüler wurden in ihrer Lebenswirklichkeit abgeholt und ihre Lehrkräfte
konnten das Material eins zu eins nutzen . Das war eine Win-Win-Situation für beide Seiten .
Laut der Jugendstudie des Bankenverbandes wissen 86 Prozent der Jugendlichen nicht , wie hoch die Inflationsrate ist . Woher kommen diese Defizite im Bereich Finanzbildung ?
Das ist bei vielen Erwachsenen nicht anders . Sie haben es nicht gelernt , können es also nicht an ihre Kinder weitergeben . Finanzbildung findet an deutschen Schulen so gut wie nicht statt . Nur drei Bundesländer haben ein Schulfach Wirtschaft . Aber auch dort erreicht die Materie nicht einmal den Status eines Nebenfachs . Wir wollen , dass Finanzbildung eine größere Rolle in der
Schule spielt – und im Leben der Jugendlichen ab einem frühen Zeitpunkt .
Wie könnten Lehrkräfte diese Wissensdefizite lehrplangerecht ausgleichen ?
Das geht nur , wenn das Schulfach Wirtschaft auf dem Lehrplan steht . Das sehe ich flächendeckend aber nicht . Aber Lehrkräfte können schon heute viel tun , nicht nur in Fächern wie Sozialwissenschaften . Man könnte in Vertretungsstunden Finanzbildung unterrichten . Dafür haben wir Unterrichtsmaterialien , mit denen es Lehrkräften und Kindern Spaß macht , zu lernen . Das Beste daran : Die Lehrkraft muss dafür selbst keine besondere Expertise haben .
Digitale Unterrichtsmaterialien
Das SCHULBANK-Programm bietet Lehrerinnen und Lehrern eine große Bandbreite an Materialien , um Finanzbildung in ihren Schulunterricht zu integrieren – mit Unterrichtspaketen von spielerisch bis herausfordernd , von gedruckt bis interaktiv und digital , für Sekundarstufe I und II :
• „ Geld im Unterricht “ bringt Schülerinnen und Schülern alles rund ums Geld bei . Das Angebot wurde mit dem Comenius Edu Media Award ausgezeichnet .
• „ So geht Geld !“ bietet praxisnahen Anschauungsunterricht aus der Geld-Welt .
Lehrerinnen und Lehrer können sich zudem mit dem SCHULBANK-Newsletter über aktuelle , auf die Lehrpläne abgestimmte Wirtschaftsthemen auf dem Laufenden halten . Seit Juli 2020 ist die „ Unterrichtsstunde “ fester Bestandteil des Newsletters . In der „ Unterrichtsstunde “ wird ein Wirtschaftsthema mit engem Bezug zu den aktuellen Lehrplänen aufgegriffen und didaktisch ( inklusive Lösungsblatt ) so aufbereitet , dass es von den Lehrerinnen und Lehrern problemlos unterrichtet werden kann .
Wettbewerbe ( European Money Quiz , Schulbanker , Jugend und Wirtschaft )
Drei unterschiedliche Schülerwettbewerbe , ein Ziel : Kinder und Jugendliche für die Themen Geld , Finanzen und Unternehmen interessieren und sie fit machen für eine Zukunft als selbstbewusste , verantwortungsvoll wirtschaftende Verbraucher . Neben viel Spaß , Teamgeist und Strategie locken zudem in jedem der Programme am Ende hochkarätige Preise :
• „ European Money Quiz “ ist ein Online- Wettbewerb , den ganze Schulklassen ( Alter : 13 bis 15 Jahre ) auf europäischer Ebene live gegeneinander austragen .
• „ Schulbanker “ ist ein Online-Spiel , in dem Schülerinnen und Schüler im Chefsessel ihrer eigenen virtuellen Bank Platz nehmen und die wichtigen Entscheidungen in allen Geschäftsbereichen treffen .
• In „ Jugend und Wirtschaft “ wiederum lesen und analysieren Schülerinnen und Schüler ein Jahr lang den Wirtschaftsteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung – am Ende winkt ihnen dort eine eigene Veröffentlichung .
Mehr Infos unter : schulbank . bankenverband . de
So erreichen Sie uns Wenn Sie Fragen haben , stehen wir Ihnen auch gern persönlich zur Verfügung . Ansprechpartnerin : Sibel Balaban-Ströh , Telefon : 030 1663-1292 , E-Mail : schulbank @ bdb . de