+3 Magazin Mai 2022 - Page 3

Editorial
3

SEITE 4-8

Wie fördert man Fortschritt ?
„ Entscheidende Innovationen kommen häufig von Leuten , die einen unverstellten Blick auf die Sache haben “, weiß Unternehmer und Business Angel Florian Heinemann aus eigener Erfahrung . Dass Fortschritt gerade nicht als „ Flucht nach vorne “ verstanden werden sollte , betont auch die britische Unternehmerlegende Richard Branson . Der hat nach reichlich Innovation zwischen Musik- und Luftfahrtindustrie kurz durchgeatmet – denn eine konsequente Weiterentwicklung bedeute eben auch „ Innehalten , den Schritt zur Seite und eine Rückschau auf das , was gut und was weniger gut funktioniert hat “. Wir empfehlen in jedem Fall jetzt schon den Schritt auf Seite 4 .

SEITE 10-14

Wie beschleunigen wir die Mobilitätswende ?
So könnte es morgen in den Städten und Gemeinden einmal aussehen , mit viel Platz für „ Radwege , Grünflächen , verkehrsberuhigte Zonen , Gastronomie , Spiel , Sport , kluge Mobilitätsstationen für alle Formen der Mobilität “, um es mit Helmut Dedy vom Deutschen Städtetag zu sagen . Auch Katrin Habenschaden , die Zweite Bürgermeisterin von München , findet es „ nicht mehr zeitgemäß , Städte mit privaten Autos vollzustellen , die die meiste Zeit des Tages nicht bewegt werden “. Für ein zukunftsfähiges Land braucht es nachhaltige Mobilitätskonzepte . Welche davon Schwung in die Verkehrswende bringen , steht ab Seite 10 .

SEITE 16-24

Wie sieht die Landwirtschaft der Zukunft aus ?
Eine vollkommen andere Vision fürs Straßenbild entwickelt der Futurologe Max Thinius , der dort womöglich schon bald neue „ Anbauflächen “ sieht . Cem Özdemir wiederum nutzt unsere Diskussion zur Landwirtschaft der Zukunft als Nährboden , um darauf die für ihn entscheidende Frage der Investitionen in den Wandel zu säen . Joachim Rukwied vom Deutschen Bauerverband wünscht sich gerade für diesen Wandel von der Politik die richtigen Leitplanken und praktikable Angebote , „ damit die multiplen Krisen und großen Herausforderungen unserer Zeit bewältigt werden können “. Aufs freie Feld geht es ab Seite 16 .
SEITE 26
Letzte Seite
In seiner Kolumne schreibt der Herausgeber über das Leben im Überfluss der Möglichkeiten und die Angst vor Entscheidungen , die unser Leben für immer verändern können .

SO FUNKTIONIERT DAS MAGAZIN

SIE KÖNNEN AUF DIE TITELFRAGEN DER AKTUELLEN UND NÄCHSTEN AUSGABE ANTWORTEN .
IM NÄCHSTEN HEFT DRUCKEN WIR EINE MÖGLICHST VIELFÄLTIGE AUSWAHL VON LESER- UND FACHMEINUNGEN .
Leser Experten
Werbekunden
Antwort direkt auf : www . plus-drei . de oder Antwort an : antwort @ plus-drei . de