+3 Magazin Mai 2015 - Page 22

Letzte Seite 22 DIE NÄCHSTEN FRAGEN WERDEN SEIN: n° 19 Juni 2015 + 1 Die einen nehmen sich einen Coach, um sie zu überwinden, andere müssen dafür eine lebensgefährliche Bootsfahrt antreten. Der Unterschied zwischen beiden: ein Stück Karton. Können Sie sich vorstellen, dass eines Tages weder Landesnoch menschliche Grenzen die Erdbewohner trennen? Wie wird der Weg zum Ziel? Der teure Mietwagen hatte einen Kratzer, die italienischen Passanten wollten uns nicht verstehen und bald würde es dunkel sein. Dann tauchte die Sonne den See in flüssiges Gold. Ich spürte: Sie ist die Richtige. Haben Sie auch eine Geschichte, bei der das eigentliche Ziel völlig in Vergessenheit geriet? Erzählen Sie sie uns doch. +3 Komisch. Da steht ein löblicher Artikel über ein Unternehmen und weiter hinten im Heft ist eine Anzeige desselben Unternehmens. Kommt Ihnen das bekannt vor? Uns auch. Der Umstand heißt Koppelgeschäft und existiert in tausenden Facetten. Egal ob Anzeigen bei kritischen Artikeln zurückgezogen werden, ein bestimmtes Thema nur wegen potenzieller Werbeaufträge gespielt wird oder ein vermeintlich neutraler Experte die Botschaft des Kunden neben dessen Anzeige vertritt: Stets gibt es eine Verbindung zwischen redaktionellen Inhalten und werblichen Anzeigen. Wann fallen die Grenzen? +2 Wer zahlt, der fliegt Sie können das Problem aber auch mal umdrehen: Ein Werbekunde buchte bei einem befreundeten Medium eine Anzeige. Parallel und eben zufällig hatte dessen Redaktion ein Interview mit einer Person aus diesem Unternehmen geführt. Weil durch die tausendfachen Koppelgeschäfte diesen Zufall niemand mehr geglaubt hätte, traute sich die Zeitschrift nicht, etwas Gutes über den Kunden zu schreiben, der bei ihr wirbt. Robert Willmann Herausgeber Iwan Ittermann Herausgeber Impressum Warum Verlag GmbH | Unter den Linden 40 | 10117 Berlin Wofür gibt es Zusatzstoffe? HERAUSGEBER Iwan Ittermann & Robert Willmann (V.i.S.d.P.) REDAKTION Julian Vetten, Ulrike Bernhard PROJEKTLEITUNG PRINT Robert Kittelmann, Jürgen Grafelmann, Karsten Lehmann, Christoph Hahn LAYOUT/DESIGN Thomas Ulle ILLUSTRATIONEN Bart Sparnaaij Fungizide in der Sonnenmilch, die berühmten Erdbeeraromen von Sägespänen, Bleichmittel auf Walnüssen, aber auch Bienenwachs: Der Einsatz von Zusatzstoffen in Nahrungsmitteln und Kosmetik ist kaum zu überblicken. Wir fragen Sie und Experten nach dem Zweck von Zusätzen! AUTOREN Jan Gustafsson, Sylvia Ganter, Ulrich Mückenberger, Jonathan S., Carola Lentz, Jonathan, Katja Hentschel, Anton Bachl, Karlheinz Geißler, Evita Hel, Randulf Präter, Lorenz Caspinger, Tarik Özkök, Dietmar Höffner, Joachim Bühler, Georg Sigl, Friedemann Brenneis, Michael Schmidt, Leo Wandersleb, Jörg Krämer, Christian Gelleri, Andreas Löffler, Nicole Kobjoll, Jörg Zeyringer, Franz J. Heeg, Brigitte Ruf, Walter Freudenstein, Sarah Miltenberger, Stephan Pichler, Carsten Gerhards, Ute Pannen, Egmont Schlieferbeck, Clemens Kühlem, Anselm Grün, Annika Meyer, Udo Goldstein, Alexander Fischer von Mollard FOTOS Titelbild: Mitchell Kanashkevich/Corbis, Mark L Stephenson/ Corbis, Martin Puddy/Corbis, Tomas Munita/National Geographic Creative/Corbis, S.17 Stefan Franzke: Berlin Partnerfotostudio-Charlottenburg LEKTORAT Frank Buchstein DRUCK Axel Springer AG, Druckhaus Spandau WIR FRAGEN /plusdreimagazin WIR SIE ANTWORTEN DRUCKEN antwort@plus-drei.de www.plus-drei.de KONTAKT ZUM VERLAG redaktion@warumverlag.de | verbesserungen@warumverlag.de Tel: 030 2844 9977 | Fax: 030 2844 9979 | www.warumverlag.de Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangte Einsendungen aller Art übernimmt der Verlag keine Haftung. Gerichtsstand und Erfüllungsort: Berlin Anzeigenpreise: Preisliste 2, gültig ab 01.01.2014 Die CO2-Emissionen dieser Ausgabe wurden vollständig berechnet und über ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt ausgeglichen. Als Unternehmen können Sie mit klima-neutraler Printkommunikation schnell im Klimaschutz aktiv werden und ihre Umweltbotschaft stärken. Das Magazin ist immer kostenlos. Es erscheint jeden ersten Freitag im Monat mit einer Auflage von 305.500 Exemplaren. Das Abonnement kostet soviel wie die Portokosten: 1,45 € pro Monat.