+3 Magazin März 2014 - Page 3

EDITORIAL MÄRZ 2014 Seite 4-5 Wie modern ist Tradition? Welche Werte sollten unbedingt erhalten bleiben oder wiederentdeckt werden? Dazu haben sich Sachsen-Anhalts Kultusminister Stephan Dorgerloh, Brun-Hagen Hennerkes von der Stiftung Familienunternehmen und Arbeitsmarktforscher Jochen Tholen Gedanken gemacht. Und damit die Diskussion nicht an dieser Stelle endet, freuen wir uns auf Ihre Antworten im Netz! Seite 6-7 Wie sicher ist die Zukunft? Die Zukunft kann niemand kennen, was sie bringt ist unsicher. Sollen wir überall Vorkehrungen treffen oder einfach ins Blaue leben? Der Philosoph Ansgar M. Oschwald und WHO-Gesundheitsexperte Guénaël Rodier verfolgen da unterschiedliche Ansätze; und der Leistungssportler Ronny Ziesmer hat dazu eine ganz persönliche Perspektive. Auch Sie haben die Möglichkeit, sich zu beteiligen – schicken Sie uns Ihre Meinung! Seite 8-9 Wann ist alles vernetzt? Die vernetzte Welt ist für viele schon heute Realität. Wie wird diese Entwicklung weitergehen und welche Auswirkungen hat das alles auf unser Leben? Neben den Meinungen unserer Experten - dem Wirtschaftsjournalisten Ralph Wuttke, dem Präsidenten des Bundesverbands mittelständige Wirtschaft Mario Ohoven und dem Werber Peter Figge - interessiert uns auch Ihre Meinung. Diskutieren Sie mit! Seite 12-13 International Russland, USA, St. Helena: Während wir noch fragen, wird im Ausland schon geantwortet. Seite 16 Der Aufsatz Alexander Oelling und Robert Peschke über die neuen Möglichkeiten der Vernetzung, die sich auf der diesjährigen Cebit erleben lassen. Seite 14-15 Leserantworten Unsere Leser diskutierten im Netz lebhaft über die Themen der letzten Ausgabe: den nächsten Trend, den Zusammenhalt der Gesellschaft und die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung. Eine Auswahl von Meinungen und Kommentaren. Seite 18 Letzte Seite Zehn Ausgaben, das ist erstmal ein Grund zur Freude! Über die Erfahrungen, die sie in dieser Zeit gesammelt haben, berichten unsere Herausgeber in ihrer Kolumne. Außerdem ziehen wir ein Fazit aus den aktuellen Fragen. N°10 JEDE ZEIT BRAUCHT IHRE ANTWORTEN. Das Magazin sucht Antworten auf eine immer komplexer werdende Gegenwart. Dafür verbinden wir Zeitung und Internet. In der gedruckten Ausgabe erscheinen zu jeder Frage die Antworten von drei Experten. Über Smartphone, E-Mail, SMS oder Post haben Sie die Möglichkeit, Ihre Antwort einzusenden. Eine Auswahl wird im nächsten Magazin abgedruckt. 3