+3 Magazin März 2014 - Page 15

LESERANTWORTEN MÄRZ 2014 WIE ERNÄHRT MAN 8 MILLIARDEN MENSCHEN? Wie ernährt man 8 Milliarden Menschen? Würde ich auf profitgierige Firmen wie Monsanto und Co. hören, würde ich zur obigen Frage den dummen Spruch „mit Gentechnik“ bringen. In Veröffentlichungen lese ich zur Agrogentechnik oft, sie sei notwendig, um zukünftig 9 Milliarden Menschen zu ernähren. Haben diese Befürworter wirklich nicht begriffen, dass wir bereits heute je nach Ernte für 12 bis 14 Milliarden Menschen Lebensmittel erzeugen, aber nur ca. 7,05 Mrd. Erdenbürger sind. Wir reiche Industrieländer werfen fast die Hälfte der Lebensmittel sinnlos in den Müll. Da stimmt doch was nicht. Es reicht für Alle, wozu dann zu den Pestiziden im Gemüse auch noch Gentechnik im Essen? Karlheinz Hassis Wie ernährt man 8 Milliarden Menschen? Millionen Menschen verhungern jedes Jahr. Das liegt keineswegs daran, dass es nicht genügend Lebensmittel für alle gibt. Der eigentliche Skandal am millionenfachen Hungertod liegt im fehlenden Willen vor allem der so genannten entwickelten Welt, die vorhandenen Ressourcen gerecht zu verteilen. Nach Expertenmei- nung könnte die Weltgemeinschaft bis zu 12 Milliarden Menschen ernähren, wenn es den Willen dazu gäbe. Mission EineWelt, das Zentrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, hat schon vor einigen Jahren seine Ernährungskampagne mit dem doppeldeutigen Slogan „Wir haben genug!“ überschrieben. Die Botschaft ist klar. Helge Neuschwander-Lutz, Pressereferent von Mission EineWelt Wie ernährt man 8 Milliarden Menschen? Die Frage ist falsch gestellt: Wie ernähren wir 8 Mrd. Menschen? Wie