+3 Magazin Juni 2021 - Page 20

Neugierig geworden ? irishbeef . de
20
+ 3
Paulina Brüling , Mitinitiatorin Projekt „ Saatgutbibliotheken Niedersachsen “, Leuphana Universität Lüneburg
Gefährlicher Trend
GRÜNES HIGHTECH Digitale Technologien erobern die Landwirtschaft
30-49 Hektar
50-99 Hektar
ab 100 Hektar
Umfrage unter 500 landwirtschaftlichen Betrieben , Februar / März 2020
82 %
Nach Betriebsgröße
64 %
71 %
0 % 50 % 100 %
8 %
6 % 4 %
91 %
In den letzten Jahrzehnten ist die Vielfalt an Saatgut immens gesunken , da der Fokus auf ertragreiche , häufig hybride Hochleistungssorten gelenkt wurde , für die von Großkonzernen Patente eingereicht werden . Dadurch entstehen nicht nur Abhängigkeiten für Landwirte , die versuchen , mitzuhalten . Es geraten auch weiterhin Sorten in Vergessenheit und Saatgutresistenzbildungen werden verhindert . Dies ist besonders fatal für Kleinbetriebe . Denn : je einfältiger die Aussaat , desto anfälliger sind die Betriebe für drastische Ernteausfälle . Der Großteil der Bevölkerung schenkt dem Thema kaum Aufmerksamkeit , sodass die großen Saatguthersteller unangefochten Saatgut privatisieren können . Um dem entgegenzuwirken und unseren Mitbürgern zu zeigen , dass Gemüse nicht gleich Gemüse ist , haben zwei Kommilitoninnen und ich das Konzept der Saatgutbibliotheken nach Lüneburg gebracht . Diese funktionieren so : Man leiht sich sortenreines , samenfestes Saatgut aus , pflanzt dieses zu Hause ein , achtet dabei darauf , dass es sich nicht kreuzt , und bringt nach der Ernte Saatgut getrocknet zurück . Durch den wiederholten Anbau passen sich die Sorten an die lokalen Bedingungen an , das Saatgut vermehrt sich in der Zahl und wird somit erhalten . Saatgutbibliotheken sind nur ein Anfang , um die Bevölkerung auf das Problem aufmerksam zu machen . Der Schritt hin zum Verbot von Patenten ist ein viel größerer , der erst gemeinsam mit den Landwirten getan werden kann .
Im Einsatz
Geplant Diskutiert
Kein Thema
Fütterungsautomaten / intelligente Fütterungssysteme
GPS- gesteuerte Landmaschinen
Agrar-Apps für Smartphone oder Tablet
Farm- / Herdenmanagement-Systeme
Intelligenter Einsatz von Pflanzenschutz / Dünger
Sensortechnik bei Tierhaltung und Pflanzenbau
Astrid Becker , Leserin
Vorausschauende Wartung
Robotik , z . B . Feldoder Melkroboter
Drohnen
Künstliche Intelligenz
Traumberuf Bäuerin
46 %
45 %
40 %
40 %
32 %
28 %
19 %
12 %
11 %
9 %
Seit meiner Kindheit wollte ich auf dem Land leben und konnte mir auch nie vorstellen , einen anderen Beruf zu wählen . Das selbstbestimmte Arbeiten , die Verbundenheit zu Land und Tier und die Lebensqualität lassen mich die anfänglichen Herausforde-
26 %
31 %
35 %
33 %
38 %
24 %
29 %
25 %
41 %
35 %
Im Einsatz
Geplant / Diskutiert
Unter allen Smart- Farming- Anwendern
Quellen : bitkom , DBV , LR
rungen vergessen . Wie jede Existenzgründung ist auch die Hofübernahme ein langwieriger Prozess , für den es von beiden Parteien viel Fingerspitzengefühl braucht , um die rechtlichen , ökonomischen , und persönlichen Aspekte zu berücksichtigen . Immerhin gibt man sein Lebenswerk in fremde Hände . Nach vielen Gesprächen im Vorfeld wurden wir uns einig und für mich ging ein Traum in Erfüllung .
Anzeige

Rindfleisch aus Weidehaltung für höchsten Grillgenuss .

Natürlich nachhaltig : 99 % Familienbetriebe 220 + Tage Weidehaltung 90 % grasbasierte Ernährung

Neugierig geworden ? irishbeef . de