+3 Magazin Juni 2018 - Page 16

16
+ 3
WIR FRAGEN :

WAS DENKT MEIN TIER ?

... und was ist Ihre Meinung ?

www . plus-drei . de antwort @ plus-drei . de
Im Fall des Fotos ist die Frage einfach zu beantworten : Hunde zerfleddern mit Vorliebe das Inventar , wenn sie nicht alleine bleiben können .
Quelle : Zooplus
© iStock ./ Chalabala
Julia Blüher , Tierpsychologin
Verstehen lernen
Die Tierpsychologie ist eine verhaltenstherapeutische Beratung für den Tierhalter und sein Tier und bietet die Möglichkeit , gegen Verhaltensstörungen und störendes Verhalten gezielt vorzugehen . Änderungen im Verhalten des Tieres werden durch Training , Desensibilisierung und Konditionierung erreicht . Seitdem ich mich erinnern kann , gibt es Tiere in meinem Leben . Oft waren es nicht die eigenen . Schon als Kind habe ich mich bemüht , die Kommunikation zwischen Mensch und Tier zu fördern , indem ich ehrenamtlich in einem Tiergehege arbeitete . Der eigene „ Zoo “ zu Hause
bestand aus Katzen , später gesellten sich Meerschweinchen , Hunde , Fische , Pferde und Vögel dazu . Ich danke meinen Eltern , dass sie nie nein sagten , wenn ich mal wieder mit einem Küken zur Handaufzucht vor der Tür stand oder ein Findeltier mitbrachte . An Tieren fasziniert mich , dass sie immer ehrlich und direkt sind . Mit Mitte 20 entschied ich mich dafür , tierisches Verhalten besser verstehen zu wollen . Mein Ziel : Das Zusammenleben zwischen Mensch und Tier zu verbessern . Ich studierte Ethologie , einen Zweig der Zoologie , der sich mit vergleichender Verhaltensforschung beschäftigt . Seitdem habe ich viele unterschiedliche Formen des Zusammenlebens zwischen Mensch und Tier kennenlernen dürfen . Praktische und theoretische Weiterbildungen sind dabei für mich selbstverständlich geblieben . Denn die Verhaltensforschung mit und am Tier steckt noch in den Kinderschuhen .
Anna Schwarz , Leserin
Überraschender Schabernack
Rocky , unser Findelkind , war eine wirklich gelungene Mischung aus Schäferhund , Husky und Collie . Bildschön , und er wusste das genau , besonders wenn wir an wohlriechenden Hündinnen vorbeikamen , und er modelartig an ihnen vorüberstolzierte . Eines Tages überraschte er mich durch einen bewussten Schabernack . Wie so oft wollte ich sein Fell durchbürsten , am besten auf der Treppe vor unserem Haus . Die Bürste hatte ich schon bereitgelegt , aber noch etwas vergessen und ging kurz ins Haus . Als ich zurückkam
, saß Rocky brav auf der Treppe , aber die Bürste war verschwunden . Ich suchte sie überall , auch im Vorgarten , minutenlang , ohne Erfolg . Als ich rief „ Rocky , such die Bürste “, rührte er – anders als sonst bei seinen Spielzeugen – keine Pfote , sondern sah mich nur mit großen Augen und schiefem Kopf an , nach dem Motto „ Was meint sie denn nur ?“. Erst nach gründlichem Durchsuchen der hintersten Ecken des Vorgartens fand ich die Bürste schließlich im letzten Winkel zwischen engen Forsythiensträuchern . Rocky entkam dem Bürsten nicht , aber hatte seine Pfiffigkeit gezeigt , Dinge vor mir zu verstecken , um so meine vermuteten Absichten zu vereiteln . Respekt , du eitler Macho .
Simone Meep , Leserin
„ Meine Besitzer sagen zwar , ich soll nicht auf die Möbel klettern , aber ich tue und lasse , was mir gefällt .“
+3 16 WIR FRAGEN: WAS DENKT MEIN TIER? ... und was ist Ihre Meinung? www.plus-drei.de [email protected] Im Fall des Fotos ist die Frage einfach zu beantworten: Hunde zerfleddern mit Vorliebe das Inventar, wenn sie nicht alleine bleiben können. Quelle: Zooplus © iStock./C &VƖ&;ƆW"FW'76vfW'7FVVW&VFRFW'76vR7BVRfW&ЧFV7FW&WWF66R&W&GVrl;"FVFW&FW"VB6VFW"VB&WFWBFP;fvƖ6VBvVvVfW&FV77L;g'VЦvVVB7L;g&VFW2fW&FVvWV@f'VvVV 8FFW'VvVfW&ЧFVFW2FW&W2vW&FVGW&6G&rFW6V6&Ɨ6W'VrVBFFRЧ'VrW'&V6B6VFFV6֖6W"ЦW&v'BW2FW&RVVФV&VgBv&VW26BFRVvVV662B&R6֖6&RЦ;ƇBFRV斶Fv66VV66VBFW"Rl;g&FW&FVЦ6V&VFƖ6VVFW&vVVvP&&VFWFRFW"VvVR( ( RW6P&W7FBW2GV7 :GFW"vW6VFV66VW'66vV6VVFRfЧ66RfW&FRVBl;fvVFR6FЦRVVVFW&F726RRV6wFVvV6vVFW"֗BVVФ;ƶVW"FVgV6Bf"FW"L; 7FBFW"VfFVFW"֗F'&6FRFW&Vf7W'B֖6F726PW"V&Ɩ6VBF&VB6B֗@֗GFR#VG66VB6֖6Fl;"FW&66W2fW&FV&W76W"fW'7FVV১RvVVVâF2W6VЦV&Vv66VV66VBFW"PfW&&W76W&67GVFW'FRWFvRVVvVrFW"vRFW"66֗@fW&vV6VFW"fW&FV6f'66Vp&W66:FgFwB6VFFV&R6fVPVFW'66VFƖ6Rf&VFW2W6ЦVV&V2v66VV66V@FW"VVW&VL;&fV&F66PVBFV&WF66RvVFW&&GVvV6BF&Vl;"֖66V'7GfW'7L:FFƖ6vV&ƖV&VFVFRfW&FV6f"Ч66Vr֗BVBFW"7FV6B6FVFW'66VV66v'W6W&9&W'&66VFW 66&W&6&6V6W"fFVƶBv"VPv&Ɩ6vVVvVR֗66VrW066:FfW&VBW6VB6ƖR&BЧ66;fVBW"wW77FRF2vVR&RЧ6FW'2vVv"v&V6VFVऌ;FVf&&VVVBW"ЦFV'FrVf,;&W'7FǦW'FRVW2FvW2 ;&W'&66FRW"֖6GW&6VV&WwW77FV66&W&6vR6gBvFR66VfVGW&6,;'7FV&W7FVVbFW"G&WRf"V6W&VФW2FR,;'7FRGFR666&W&VBЦvVVwB&W"6WGv2fW&vW76VV@vrW'2W226W,;6Ц69&6'&bVbFW"G&WR&W"FR,;'7FRv"fW'66wVFV67V6FR6R ;&W&V6f&v'FV֖WFVrRW&fr26&V`( &67V6FR,;'7F^( ,;Ƈ'FRW"( 0FW'2267B&V6VV7VǦWRЦvV( 2VRfFR6FW&6֖6W"֗Bw&9VVvVVB66VfVФb6FVGF( v2V@6RFVW#( W'7B6w,;FƖ6VФGW&67V6VFW"FW'7FVV6VFW0f&v'FV2fB6FR,;'7FR66Ɩ\9ЦƖ6WGFVvVv66VVvVf'7FV7G,:GV6W&&6VFЦFV,;'7FV6B&W"GFR6VPfffvVBvWVwBFvRf"֗"PfW'7FV6VV6VRfW&WFWFV'66FVRfW&VFV&W7VBGPVFW"66RVWW6W&( VR&W6GW"6vVv"666BVbFR;f&VWGFW&&W"6GVRVB76Rv2֗"vVl:FB(