+3 Magazin Juni 2017 - Page 26

26
Letzte Seite

+ 2 n ° 35

Juli 2017

+ 1

+ 3

WIR FRAGEN

DIE NÄCHSTEN

FRAGEN WERDEN SEIN :

Woher kommt Erfolg ?

Erfolg gibt dem Recht , der ihn hat , solange er ihn hat . Wir sind gespannt auf Ihre großen und kleinen Erfolgsgeheimnisse .

Wo zählt noch Qualität ?

In Zeiten von Preisvergleichen und Billigprodukten scheint kein Platz mehr für Wertarbeit . Sagen Sie uns , wo es sich auch heute noch lohnt , auf Qualität zu achten .

Welchen Wert hat Zeit ?

In unserem Leben soll alles immer noch ein bisschen schneller werden . Aber muss das sein ? Schreiben Sie uns , wann Sie es auch mal langsam angehen lassen .

SIE ANTWORTEN

ZEITGEBER STATT ZEITMESSER : UNTER ALLEN EINSENDUNGEN VERLOSEN WIR DREI L1 VON LILIENTHAL BERLIN .
EINSENDESCHLUSS IST DER 30 . JUNI 2017
Der Gewinner wird mit Erscheinen der nächsten Ausgabe per E-Mail benachrichtigt .

WIR DRUCKEN

/ plusdreimagazin antwort @ plus-drei . de www . plus-drei . de
Impressum
Warum Verlag GmbH | Maaßenstraße 14 | 10777 Berlin HERAUSGEBER Robert Willmann ( V . i . S . d . P .) REDAKTION Ulrike Bernhard , Sören Mannschitz , Julian Vetten
PROJEKTLEITUNG PRINT Christoph Hahn , Christian Potocki , Tadeusz Stoklosa
LAYOUT / DESIGN Thomas Ulle GRAFIKEN Anika Göhritz LEKTORAT Frank Buchstein

Samstag

Endlich Wochenende . Die Woche liegt hinter Ihnen , zwei Tage zum Entfalten , Fallen- und Treibenlassen vor Ihnen . Zeit zum Aufladen der strapazierten Akkus . Ich habe mir vorgenommen , heute an unserer sogenannten Positionierung zu arbeiten . Als Stammleser wissen Sie , dass wir eigentlich immer an einem Freitag erscheinen . Wir stellen Fragen und diskutieren diese mit Experten und Lesern . Sie halten quasi gerade das gedruckte Internet in Ihren Händen . Im Tabloid-Format , nur ohne die ganzen Kommentare , die einem die Haare zu Berge stehen lassen . Jetzt zum ersten Mal an einem Samstag , als Lean-Back-Lektüre für das Wochenende . Vielleicht sollten wir immer am Wochenende erscheinen . Vielleicht nehmen Sie uns mit zum Strand , ins Café oder in den Park . Als Quality-Time-Begleiter .
Wie viele Mails bekommen Sie am Tag ? Und jetzt sind wir wieder bei den Wochentagen , den fünf von sieben . Wie viel Zeit verbringen wir damit , das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden ? Auf der Suche nach den relevanten Informationen , um mitzuhalten , verlieren wir wohl manchmal den Blick fürs Wesentliche . Achtsamkeit erscheint mir hier als ein neuer Trendbegriff . Machen wir das Handy doch heute mal aus . Checken keine Mails und schauen nach vorn . Der nächste Montag kommt bestimmt . In diesem Sinn wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende , liebe Leserin und lieber Leser .
Robert Willmann , Herausgeber
AUTOREN Remo Largo , Kirsten Boie , Dominique Stoll , Dörthe Reimers , Heinz Buschkowsky , Christiane Thompson , Oliver Rohrbeck , Harald Lesch , Nick Heidfeld , Claudia Kemfert , Otto Reiners , Maria Krautzberger , Michael Sterner , Nnimmo Bassey , Manfred Jost , Stefan Kapferer , Markus Koch , Clemens Fuest , Heinz Thomas Striegler , Reiner Braun , Valerie Haller , Wilfried Fuhrmann , Gerd Harry Lybke , Wolfgang Gerke
FOTOS Titelbild : iStock ./ Wavebreakmedia , iStock ./ Lise Gagne , iStock ./ Claudiad , iStock ./ ferrantraite , Heinz Thomas Striegler : EKHN , Oliver Rohrbeck : Christian Hartmann , Claudia Kemfert : Mike Wolff , Remo Largo : Erwin Auf der Maur , Markus Koch : Dirk Eusterbrock , Manfred Jost : Verband Wohneigentum , Nick Heidfeld : Spacesuit Media , Valerie Haller : ZDF / Rico Rossival , Kirsten Boie : Indra Ohlemutz , Maria Krautzberger : PhotostudioD29 , Gerd Harry Lybke : det kempke
DRUCK Süddeutscher Verlag Zeitungsdruck GmbH KONTAKT ZUM VERLAG
redaktion @ warumverlag . de | ideen @ warumverlag . de Tel : 030 2844 9977 | Fax : 030 2844 9979 | www . warumverlag . de
Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder . Für unverlangte Einsendungen aller Art übernimmt der Verlag keine Haftung .
Gerichtsstand und Erfüllungsort : Berlin Anzeigenpreise : Preisliste 3 , gültig ab 01.01.2016
Das Magazin ist immer kostenlos . Es erscheint monatlich in der Süddeutschen Zeitung mit 300.000 Exemplaren . Das Abonnement kostet soviel wie die Portokosten : 1,45 € pro Monat .
Letzte Seite 26 DIE NÄCHSTEN FRAGEN WERDEN SEIN: n° 35 Juli 2017 + 1 + 2 Woher kommt Erfolg? Erfolg gibt dem Recht, der ihn hat, solange er ihn hat. Wir sind gespannt auf Ihre großen und kleinen Erfolgsgeheimnisse. Wo zählt noch Qualität? In Zeiten von Preisvergleichen und Billigprodukten scheint kein Platz mehr für Wertarbeit. Sagen Sie uns, wo es sich auch heute noch lohnt, auf Qualität zu achten. + 3 Welchen Wert hat Zeit ? In unserem Leben soll alles immer noch ein bisschen schneller werden. Aber muss das sein? Schreiben Sie uns, wann Sie es auch mal langsam angehen lassen. ZEITGEBER STATT ZEITMESSER: UNTER ALLEN EINSENDUNGEN VERLOSEN WIR DREI L1 VON LILIENTHAL BERLIN. Samstag Endlich Wochenende. Die Woche liegt hinter Ihnen, zwei Tage zum Entfalten, Fallen- und Treibenlassen vor Ihnen. Zeit zum Aufladen der strapazierten Akkus. Ich habe mir vorgenommen, heute an unserer sogenannten Positionierung zu arbeiten. Als Stammleser wissen Sie, dass wir ei- gentlich immer an einem Freitag erscheinen. Wir stellen Fragen und diskutieren diese mit Experten und Lesern. Sie halten quasi gerade das gedruckte Internet in Ihren Händen. Im Tabloid-Format, nur ohne die ganzen Kommentare, die einem die Haare zu Berge stehen lassen. Jetzt zum ersten Mal an einem Samstag, als Lean-Back-Lektüre für das Wochenende. Vielleicht sollten wir immer am Wochenende erscheinen. Vielleicht nehmen Sie uns mit zum Strand, ins Café oder in den Park. Als Quality-Time-Begleiter. Wie viele Mails bekommen Sie am Tag? Und jetzt sind wir wieder bei den Wochentagen, den fünf von sieben. Wie viel Zeit verbringen wir damit, das Wesentliche vom Unwes VFƖ6VPVFW'66VFVVbFW"7V6R6FV&VWfЧFVf&FVV֗GVFVfW&ƖW&Vv"v6FV&Ɩ6l;'2vW6VFƖ6R6G6ֶVBW'66VB֗"W"2VWVW G&VF&Vw&fb6Vv"F2GF6WWFPW26V6VVR2VB66VV6f&FW":F67FRFrB&W7FBFW6V6|;66R6VV66;fW0v6VVFRƖV&RW6W&VBƖV&W"W6W"&&W'BvW&W6vV&W &W77VХv'VfW&rv$9V7G&9RBssr&W&ƖऄU$U4tT$U"&&W'Bvb2B␥$TDDV&R&W&&B<;g&V66GVƖfWGFVT4TDU44U505BDU"3T#pFW"vWvW"v&B֗BW'66VVFW :F67FVW6v&RW"R&V6&6FwBt e$tTt 4PEt%DTE%T4T$TDTETr$B6&7F6&7FF6FFWW77F6UBDU4tF2VPu$dT斶|;f>D$Bg&'V67FVUD$T&V&v'7FV&RF֖VR7FL;g'FR&VW'2V'W66w66&7FRF6ƗfW"&&&V6&BW666VFfVB6VFVfW'BGF&VW'2&&WG&W&vW"֖6V7FW&W"&76Wg&VB7B7FVffW&W"&W266VV2gVW7BVF27G&VvW"&VW"'&VfW&RW"vg&VBgV&vW&B''ǖ&RvfvrvW&PdD2FFV&C7F6vfV'&VVF7F6Ɨ6RvvR7F66VFB7F6fW'&G&FRVF27G&VvW#TƗfW &&&V66&7F'F6VFVfW'C֖Rvfb&V&vW'vVbFW"W"&W26F&WW7FW&'&6g&VB7CfW&&BvVvVGV6VFfVC76W7VBVFfW&RW#Db&6&76f'7FV&SG&VWG&&WG&W&vW#F7GVFC#vW&B''ǖ&SFWBVPE%T4<;FFWWG66W"fW&rVGVw6G'V6v$DBTdU$p&VFFv'VfW&rFRFVVv'VfW&rFPFVâ3#CBsrf3#CBswwrv'VfW&rFPW6G&VvGv'DW2G&VFPwwrW2G&VFPVFƖ6vVVV6WFR&VG,:FvRvV&V6@V&VFwBFRVVrFW"&VFFvVFW"l;"VfW&wFPV6VGVvVW"'B ;&W&BFW"fW&rVRgGVrvW&6G77FBVBW&l;Vw6'C&W&ƖVvV&V6S&V6Ɨ7FR2|;Fr"#`F0v7BW"7FV2W2W'66VBFƖ6FW"<;FFWWG66VVGVr֗B3WV&VF2&VVB7FWB6fVvRFR'F7FVCR(*&B