+3 Magazin Juli 2016 - Page 22

Letzte Seite 22 DIE NÄCHSTEN FRAGEN WERDEN SEIN: n° 28 August 2016 +1 +2 Welcher Sport ist der rwichtige ? Ein Sommer mit Fußball-EM und Olympia stachelt auch unsere Fitnessfantasien an. Doch was passt zu meiner Leidenschaft und meiner Leistungsfähigkeit? Motivieren Sie uns für Ihre Disziplin. Wie handeln wir fair? Durch mehr Information wird uns immer häufiger bewusst, wo und unter welchen Bedingungen unsere Waren produziert werden. Sagen Sie uns, was Ihrer Meinung nach jeder Einzelne tun kann, um fair zu handeln. +3 Was lässt uns schlafen? Schäfchen zählen, ein Glas Milch trinken oder doch die Einschlaf-App. Was sind Ihre Tricks für den erholsamen Schlaf? Nehmen Sie an einer aus geschlafenen Diskussion direkt aus dem Schlafzimmer teil. UNTER ALLEN EINSENDERN VERLOSEN WIR DEN „IN“ VON WILKHAHN FÜR 3D-DYNAMIK IN BESTFORM IM WERT VON 820 EURO. EINSENDESCHLUSS IST DER 30. JULI 2016 Der Gewinner wird mit Erscheinen der nächsten Ausgabe per E-Mail benachrichtigt. WIR FRAGEN WIR SIE ANTWORTEN DRUCKEN Hashtag-Demokratie Wir haben es uns nicht gewünscht und wissen nicht, was wir davon halten sollen: Großbritannien ist raus aus der EU. Wir haben nicht daran geglaubt und doch haben wir uns gefreut: England ist raus aus der EM. David und Goliath. Die K.o.-Runde lässt auf eine Verlängerung hoffen. Doch wer gewinnt, wer geht verloren? Stoff für Legenden und Märchen. Zwei Antworten auf eine Frage waren mir schon immer zu wenig. Meinung hat viele Gesichter. Meinung wird schnell gemacht und Entscheidungen werden zu oft vorschnell getroffen. Demokratie ist kein Münzwurf, sondern Kompromiss und Konsens. Disruption macht auch vor der Demokratie keinen Halt. Der Hashtag ist Chance und Herausforderung zugleich für demokratische Mitbestimmung. Das Zünglein an der Waage. Die Klaviatur der Meinungsbildung ist um einige Tasten erweitert worden. Doch entscheidend bleibt die Melodie und nicht die Lautstärke. Sie entscheiden, was interessant und relevant wird. Die Perspektive zu wechseln war nie so einfach wie heute. Abwägen, Differenzieren und Hinterfragen sind die Herausforderungen, vor denen wir stehen. Machen wir was draus. #VierKreuzefüreinHalleluja Robert Willmann, Herausgeber Impressum Warum Verlag GmbH | Maaßenstraße 14 | 10777 Berlin HERAUSGEBER Robert Willmann (V.i.S.d.P.) REDAKTION Ulrike Bernhard, Julian Vetten PROJEKTLEITUNG PRINT Karsten Lehmann, Christoph Hahn, Tadeusz Stoklosa, Frank Schuler LAYOUT/DESIGN Thomas Ulle GRAFIKEN Grafikladen AUTOREN Rüdiger Lainer, Sven Gábor Jánszky, Sascha Wolf, Sabine Thurau, Kati Jagnow, Heiner Farwick, Lilli Hollein, Robert Wucher, Corinna Merzyn, Udo Ungeheuer, Andreas Knie, Joachim Damasky, Mirko Hornung, Katja Hanack, Matthieu Deru, Gunnar Fehlau, Sibylle Günter, Kirsten Frohnert, Thorben Albrecht, Ansgar Oberholz, Oliver Z. Weber, Wilhelm Bauer, Klasse 10c der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule Hannover, Jörg Asmussen FOTOS Titelbild: Baymler/gettyimages, Astronaut Images/gettyimages, Michael Blann/gettyimages, Hero Images/gettyimages, Sibylle Günter: Frau Milch, Sven Gabor Janszky: Jörg Gläscher, Thorben Albrecht: BMAS/Denzel, Ansgar Oberholz: Carolin Saage, Udo Ungeheuer: VDI/Catrin Moritz, Lilli Hollein: Katharina Gossow, Kirsten Frohnert: Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“/Heiko Adrian, Oliver Z. Weber: Minka Seifert, Sabine Thurau: Hessisches Landeskriminalamt LEKTORAT Frank Buchstein DRUCK Axel Springer AG, Druckhaus Spandau KONTAKT ZUM VERLAG redaktion@warumverlag.de | ideen@warumverlag.de Tel: 030 2844 9977 | Fax: 030 2844 9979 | www.warumverlag.de /plusdreimagazin antwort@plus-drei.de www.plus-drei.de Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangte Einsendungen aller Art übernimmt der Verlag keine Haftung. Nicht nur für diese Ausgabe sondern seine Unterstützung insgesamt, geht ein ganz besonderer Dank an Sebastian Schmidt. Danke mein Lieber! #Tak Gerichtsstand und Erfüllungsort: Berlin Anzeigenpreise: Preisliste 3, gültig ab 01.01.2016 Das Magazin ist immer kostenlos. Es erscheint monatlich an einem Freitag in der Süddeutschen Zeitung mit 300.000 Exemplaren. Das Abonnement kostet soviel wie die Portokosten: 1,45 € pro Monat.