+3 Magazin Februar 2022 - Page 5

+ 1
5
Sozial gerecht
Axel Gedaschko , Präsident Spitzenverband der Wohnungswirtschaft ( GdW )
Die Klimaschutzziele von EU und Bundesregierung sind eine Revolution : Bis 2045 sollen alle Gebäude in Deutschland klimaneutral sein . Dafür ist eine riesige Sanierungswelle notwendig , die massive Auswirkungen auf alle Menschen haben wird . Gleichzeitig sollen 400.000 klimaschonende neue Wohnungen pro Jahr gebaut werden , davon 100.000 Sozialwohnungen . Die Krux dabei : Die Baupreise explodieren schon jetzt , es fehlen massenweise Handwerker . Und was macht die Bundesregierung ? Sie streicht die Förderung für energiesparende Gebäude komplett zusammen , während sie die Anforderungen weiter in schwindelerregende Höhen schraubt . Der Staat gefährdet so die selbstgesteckten Klimaziele und bringt den bezahlbaren Wohnungsbau zum Erliegen . Die Politik muss erkennen , dass wir die Klimaziele nicht durch immer strengere und sehr teure Effizienzstandards bei Gebäuden erreichen . Vielmehr muss der Ausbau der erneuerbaren Energien vorangetrieben und die Bewohner müssen beim Energiesparen in ihrer Wohnung mit einfacher digitaler Technik unterstützt werden .
In einer ökosozialen Marktwirtschaft muss der Staat die schon jetzt extrem anspruchsvollen Gebäudestandards , die weder die sozial orientierten Vermieter der Wohnungswirtschaft noch ihre Mieter allein stemmen können , fördern und damit für einen sozialen Ausgleich sorgen . Mit einfachen Worten : Es muss gefördert werden , was gefordert wird . Ansonsten werden Millionen von Haushalten zu Verlierern der Energiewende .
Simone Peter , Präsidentin Bundesverband Erneuerbare Energie ( BEE )
Grün ist günstiger
Die Energiepreise haben in den vergangenen Monaten ein Rekordniveau erreicht . Für Privathaushalte und Unternehmen bedeutet das teils erhebliche Preissteigerungen . Neben kurzfristigen Hilfen für einkommensschwache Haushalte und einer verbraucherfreundlichen Ausgestaltung des Anbieterwechsels müssen vor allem die Weichen für ein Stromsystem der Zukunft gestellt werden . Denn diesen Ausschlägen kann mit erneuerbaren Energien entgegengewirkt werden , die bereits heute preissenkend wirken : Wenn Wind- und Sonnenenergie den stündlichen Strombedarf
Deutschlands im vergangenen Jahr zu gut Dreiviertel deckten , lag der mittlere Strompreis in dieser Zeit bei unter null Euro . Deckte hingegen der fossile Kraftwerkspark den stündlichen Strombedarf mit über 75 Prozent , so lag der Preis bei mehr als 120 Euro je Megawattstunde . Diese Preisvorteile müssen aber auch an die Verbraucher weitergegeben werden . Hierzu bedarf es einer besseren Grundlage für die Erneuerbaren am Markt und ihren beschleunigten Ausbau . Bis zum Jahr 2030 sollen bereits 80 Prozent des Strombedarfs aus erneuerbaren Technologien stammen . Das System muss sich auf viel Windund Sonnenenergie ausrichten und steuerbare Energie wie Bioenergie oder Speicher bereitstellen , wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint . So wird die Versorgung dauerhaft gesichert , aber auch die Importabhängigkeit verringert . Das stärkt den Wirtschaftsstandort und sichert Innovationen und Arbeitsplätze .
Gerd Eisenbeiß , Leser
Kampf um die Köpfe
Energie muss sauber und klimaneutral werden , das muss eben bezahlt werden . Der Staat darf dabei die notwendigen Neuerungen nicht teurer machen als notwendig , zum Beispiel über einen
TEURER STROM
So setzt sich der Preis zusammen
1,1 %
8,5 %
25,4 %
29,2 %
35,8 %
34,6 Cent pro Kilowattstunde
Sonstige Entgelte Stromsteuer
Erneuerbare- Energien-Umlage
Produktion
Netzentgelte
Ende 2021 , für Haushalte mit 3.500 Kilowattstunden Jahresverbrauch inklusive Mehrwertsteuer
Quellen : BDEW , Verivox , Tech for Future
einheitlichen CO 2 -Preis . Und er muss den unteren Einkommensgruppen höhere Einkommen zukommen lassen , etwa über ein höheres Mindesteinkommen oder die Erhöhung der sozialen Transfers . Da wird es noch viel Protest geben , bis ein neues akzeptables Einkommens- und Lebensstilsystem etabliert ist . Der demokratische Rechtsstaat wird das nur überleben , wenn die große Mehrheit diesen Umbau mitträgt .
Anzeige

Mach deinen Strom selbst – wie Felix !

Felix Neureuther , Mitglied der sonnenCommunity seit 2020
Nimm deine Energiewende in die eigene Hand .
Mit einer Photovoltaik-Anlage und einem Stromspeicher von sonnen hilfst du mit die Energiewende zu gestalten und machst dich frei von deinem bisherigen Stromvertrag .
Werde jetzt unabhängig unter sonnen . de / deine-energiezukunft