+3 Magazin Februar 2022 - Page 21

Unsichtbare Narben
Ignorieren Sie es nicht . Sprechen Sie Ihren Arzt an .

Unsichtbare Narben

LUNGENFIBROSE FRÜH ERKENNEN

Anzeige
Kurzatmigkeit
In Deutschland leiden Hunderttausende an einer von ca . 100 seltenen Lungenerkrankungen . Bei vielen davon erschwert Narbengewebe in der Lunge das Atmen und die Sauerstoffaufnahme : Man spricht von einer Lungenfibrose .
Von den rund 7.000 seltenen Krankheiten , die aktuell bekannt sind , betreffen rund fünf Prozent die Lunge . So leiden allein in Europa den jüngsten Schätzungen zufolge drei Millionen Menschen an einer von über 100 seltenen Lungenerkrankungen . 1 Auch in Deutschland sind es Hunderttausende .
Häufig trockener Husten
Atemnot bei geringer Belastung
Kommt Ihnen das bekannt vor ?

Ignorieren Sie es nicht . Sprechen Sie Ihren Arzt an .

Diese Symptome sollten Sie ernst nehmen , denn es könnte eine schwere Erkrankung dahinterstecken . Mit einer frühen Diagnose steigen Ihre Chancen auf einen besseren Verlauf der Krankheit . seltenen Lungenkrankheiten , die das Stützund Bindegewebe ( Interstitium ) der Lunge und die Lungenbläschen betreffen . Viele Formen dieser Krankheit münden früher oder später in eine Fibrose : Das Atemvolumen der Betroffenen nimmt durch Vernarbung stetig und unwiederbringlich ab 4 , was die Lebensqualität erheblich einschränkt und zunehmend lebensbedrohlich werden kann . Die häufigste und bekannteste Form wird als idiopathische Lungenfibrose ( IPF ) bezeichnet : Sie tritt in etwa 50 Prozent der Fälle auf , ist chronisch und fortschreitend – und betrifft in Europa 1 bis 23 Menschen je 100.000 Einwohner . Genaue Ursachen der Lungenvernarbung sind bei der idiopathischen Variante nicht bekannt . Gleichwohl können einzelne Faktoren wie Tabakkonsum , Virusinfektionen , genetische Veranlagung oder auch das Vorliegen der gastroösophagealen Refluxkrankheit das Risiko einer IPF erhöhen .
Fibrose bei Autoimmunerkrankungen
Deutlich seltener tritt die Lungenfibrose als Komplikation von Erkrankungen auf , bei denen sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper richtet , den sogenannten Autoimmunerkrankungen , wie etwa einer systemischen Sklerose oder einer rheumatoiden Arthritis . Ein weiterer möglicher Auslöser sind Allergene : Von einer exogen allergischen Alveolitis ( EAA ) spricht man bei einer Überreaktion des Immunsystems auf bestimmte Substanzen ( zum Beispiel Pilzsporen , Staub und Chemikalien ). Die allergische Reaktion löst zunächst eine Entzündung aus , die wiederum zur Bildung von Narbengewebe in der Lunge führen kann . Wie alle seltenen Krankheiten stellt auch Lungenfibrose als seltene Erkrankung sowohl Betroffene als auch die ärztliche Diagnostik vor gewaltige Herausforderungen . Bis zur sicheren Diagnosestellung liegt oft ein jahrelanger , beschwerlicher Weg , da sich die Symptome größtenteils mit denen anderer Atemwegserkrankungen decken . 5 Gerade im
Anfangsstadium sind sie äußerst unspezifisch : Müdigkeit , geringe Belastbarkeit und trockener Reizhusten sind häufig nur Vorboten von Kurzatmigkeit und Atemnot . Aufgrund der hohen Sterblichkeitsrate ist eine frühzeitige Diagnose jedoch besonders wichtig .
Wie erkennt man eine Fibrose ?
Folgende Symptome deuten möglicherweise auf eine Lungenfibrose hin und können sich mit Fortschreiten der Krankheit verschlimmern : Neben Kurzatmigkeit und Atemnot schon bei geringer Belastung leiden Betroffene häufig unter einem trockenen Husten . Auch verbreiterte und abgerundete Fingerspitzen („ Trommelschlegelfinger “) können auf die Krankheit hinweisen . Ein weiteres typisches Symptom ist ein Knistern oder Rasseln , das der Arzt durch Abhören der Lunge beim Einatmen feststellen kann . Zudem klagen Betroffene über Müdigkeit und Unwohlsein , allmähliche Gewichtsabnahme und eine schnelle , flache Atmung .
Obwohl die Symptome einer Lungenfibrose von Mensch zu Mensch recht unterschiedlich ausfallen können , sollte im Verdachtsfall unmittelbar ein Experte hinzugezogen werden – schließlich kann eine frühzeitige Diagnose und eine rasche Behandlung das Fortschreiten der Erkrankung und den damit verbundenen Verlust an Lungenfunktion langfristig bremsen .
1
Spagnolo P , M du Bois R , Cottin V . Rare lung disease and orphan drug development . Lancet Respir Med ; 2013 1 ( 6 ): 479-87 | 2 https :// www . lungeninformationsdienst . de / krankheiten / lungenfibrose / verbreitung / index . html | 3 https :// www . blf . org . uk / support-for-you / pulmonaryfibrosis / what-is-pulmonary-fibrosis | 4 British Lung Foundation . What is pulmonary fibrosis ? https :// www . blf . org . uk / support-for-you / pulmonary-fibrosis / what-is-pulmonary-fibrosis und Martinez FJ , Collard HR , Pardo A , et al . Idiopathic pulmonary fibrosis . Nat Rev Dis Primers . 2017 ; 3:17074 | 5 Cosgrove GP , Bianchi P , Danese S , Lederer DJ . Barriers to timely diagnosis of interstitial lung disease in the real world : the INTENSITY survey . BMC Pulm Med . 2018 ; 18 ( 1 ): 9
Frühe Diagnose – Bessere Prognose
Unter folgendem Link finden Sie ein Experten- Kurzvideo mit Dr . med . Justus de Zeeuw , Facharzt für Lungen- und Bronchialheilkunde in Köln , zum Thema „ Lungenfibrose als seltene Erkrankung “: fruehe-diagnose-bessere-prognose . de
Mit freundlicher Unterstützung der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co . KG
Stand : Februar 2022
Viele Krankheiten münden in eine Lungenfibrose
Knapp sechsstellig ist dabei die Zahl der Patienten in Deutschland , die an einer Lungenfibrose leiden . 2 Es handelt sich hierbei um eine krankhafte Veränderung des Lungengewebes mit Narbenbildung . Indem sich die Zellen des Bindegewebes unkontrolliert vermehren , wird die Lunge zunehmend steifer , was das Atmen deutlich erschwert . Zugleich schrumpft durch die voranschreitende Vernarbung das Lungenvolumen : Für den Sauerstoff wird es dadurch schwerer , durch die Lungenbläschen ins Blut zu gelangen .
Eine derartige Vernarbung des Lungengewebes tritt häufig in Verbindung mit interstitiellen Lungenerkrankungen ( ILD ) auf . 3 Der Begriff bezeichnet eine größere Gruppe von