+3 Magazin August 2016 - Page 20

+3 20 Unser Sandmännchen Susanne Busch-Zouhar, Leserin WOVON TRÄUMEN SIE ? Die goldenen Regeln Schlaft recht schön Ich bin mir ganz sicher, Du kennst mich. Von gestern Abend oder von viel, viel früher. Kinder sitzen im Schlafanzug vor dem Fernseher, gespannt, mit welchem Fahrzeug ich komme und wovon die Gute-NachtGeschichte erzählen wird. Vielleicht halten sie sich die Hand vor die Augen, wenn ich in meinen Traumsandsack greife? So ist es seit fast 60 Jahren und ich freue mich sehr, wenn ich heute ein Kind erkenne, das als Mama, Papa, Oma oder Opa wieder zuschaut. In den letzten Jahren ist meine Arbeit zwar nicht leichter geworden – ich brauche mehr Traumsand, die Wege sind weiter –, aber noch mehr Kinder kennen und mögen mich, das hätte selbst ich mir nie träumen lassen. Manchmal ist es schwer, die Kleinen wie die Großen zum Träumen zu bewegen. Aber jedes Kind kann es, das weiß ich aus Berufserfahrung! Traumsand-Streuen ist das Schönste, was man sich vorstellen kann. Ich freue mich auf ein Wiedersehen heute Abend und wünsche Dir natürlich immer gute Träume. Arbeit Schlafen gehen, wenn man müde ist. Nicht vor dem laufenden Fernseher oder angeschalteter Unterhaltungselektronik einschlafen. Sämtliche Elektronik aus dem Schlafzimmer verbannen, ein normaler Wecker tut es auch. Direkt vor dem Schlafengehen nichts mehr essen, wenig oder gar keinen Alkohol trinken. Unerledigte Aufgaben schriftlich auflisten, damit beim Einschlafen nichts mehr im Kopf herumgeht. Frischluftzufuhr nicht vergessen! Vor dem Einschlafen gehe ich noch einmal den Tag durch und bleibe bei der schönsten Erinnerung. 34 Reisen 27 Verstorbene 22 Bewegungsunfähigkeit 22 Geld 19 Fallen 15 Fliegen 10 Wasser 9 Angreifer 9 Tod 9 Verfolgung 9 Roswitha Reinmaier, Leserin 6 Flucht Hinfallen Fenna Seifert, Leserin 5 4 Lob Traumklima Das Zimmer sollte vor dem Schlafengehen gut durchgelüftet werden, aber nicht zu kalt sein. Bei mir darf es sogar auch etwas wärmer sein als bei anderen. Wenn ich vergessen hab e, die Heizung herunterzudrehen, habe ich schon öfter geträumt, ich sei am Strand. Das waren wunderbare Träume. Anzeige Krieg 3 Auslachen 3 Schwimmen 3 Feuer an der Front 2 Kriegsgefangenschaft 2 Fliegerangriffe 2 Anderes 13 Träume nie 20 Anteil der Befragten in % 0 5 10 15 20 25 30 35 Quellen: IfD Allensbach, Statista Guter Schlaf liegt in unserer Natur ... Frank Breitling, Leser Licht aus Im Sommer braucht mein Körper weniger Schlaf – allerdings nicht so wenig, dass ich schon um fünf Uhr ... und dieser gelingt am besten mit Betten, Matratzen, Kissen & Decken aus 100 % Naturmaterialien. GRATIS Kataloge Dr. Christine Hoffmann, Pascoe Naturmedizin anfordern unter: www.grueneerde.com/ plusdrei Wenn der Sandmann Urlaub hat, schrumpfen die Synapsen ökologisch & fair www.grueneerde.com morgens aufstehen könnte. Deswegen habe ich in einem Meisterakt handwerklichen Könnens hinter meinem Vorhang noch eine Verdunklungsjalousie angebracht. Jetzt weckt mich erst der schreckliche Wecker. DIES IST EINE GESPONSERTE ANTWORT, ALSO EINE ANZEIGE T203 › Stress stellt eine der Hauptursachen für schlechten Schlaf dar. Schlafen wir schlecht, reagieren wir schneller gereizt und sind weniger resistent gegen Stressoren. Ein Teufelskreis! Schon wenige Stunden Schlaflosigkeit modifizieren die molekulare Zusammensetzung von erregenden Synapsen im Gehirn, verändern ihre Wirkung und lassen Synapsen wachsen oder schrumpfen. Viele Regionen des Gehirns, die an der typischen Stressantwort beteiligt sind, sind auch wichtig für Schlaf- und Wachzustände. In dieser räumlichen Nähe wird die Erklärung für die engen Zusammenhänge zwischen Stress und Schlaf vermutet. Der Schlüssel zu gutem Schlaf liegt also in der Stressreduktion. Nicht umsonst zieht es uns in die Natur, wenn wir uns gestresst fühlen. Oft reicht ein Spaziergang im Wald, um zu entspannen. Aber die Natur kann noch mehr: Der Passionsblumenextrakt in Pascoflair® kann die nervöse Unruhe reduzieren, die uns den Schlaf raubt. Natürlich, ohne Hangover, ohne Abhängigkeitspotenzial, sehr gut verträglich und mit geringem Wechselwirkungspotenzial. PASCOFLAIR® Pflanzliches Arzneimittel Überzogene Tabletten. Wirkstoff: Passionsblumenkraut-Trockenextrakt Anwendungsgebiete: Bei nervösen Unruhezuständen. Enthält Sucrose und Glucose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. PASCOE pharmazeutische Präparate GmbH, 35383 Gießen, [email protected], www.pascoe.de 40