+3 Magazin August 2016 - Page 17

+3 Christine Thürmer, Outdoor-Junkie und Autorin des Buches „Laufen. Essen. Schlafen“ Glücklich einschlafen Seit mehr als acht Jahren bin ich fast unentwegt draußen unterwegs – meist zu Fuß, aber auch mit dem Fahrrad oder dem Kajak. Mehr als 33.000 Kilometer bin ich gewandert, 30.000 Kilometer geradelt und 6.500 Kilometer gepaddelt. Unterwegs schlafe ich fast immer draußen in der Natur, meist irgendwo versteckt im Wald. 250 Nächte pro Jahr verbringe ich so alleine in meinem minimalistischen Einwandzelt auf einer dünnen Isomatte. Weniger als ein Milimeter Silnylon-Zeltplane müssen dabei ausreichen, mich vor Tieren oder schlechtem Wetter zu schützen. Oder ich übernachte ganz ohne Zelt einfach unter dem Sternenhimmel. Es gibt keine Tür, die ich hinter mir einfach zuziehen kann, kein weiches Bett zum Einkuscheln. Dennoch schlafe ich in der freien Natur immer deutlich besser als in Elfi Schalla, Leserin Baldrian, viel Bewegung tagsüber, abends müde sein. jeder Unterkunft in der Zivilisation. Warum? Das Wandern, Radeln oder Paddeln versetzt mich in einen Glückszustand, den die Psychologie als Tätigkeitsrausch oder einfach als „Flow“ bezeichnet. Dieser Flow entsteht, wenn man völlig in einer Tätigkeit aufgeht, die einen weder über- noch unterfordert, die also weder Angst noch Langeweile erzeugt. Genau das passiert bei mir, wenn ich draußen in der Natur unterwegs bin: Abends liege ich dann in meinem Zelt, bin stolz auf das Erreichte des vergangenen Tages und freue mich auf die Erlebnisse des nächsten. Und schlafe dann körperlich leicht erschöpft, aber glücklich und zufrieden mit mir und meinem Leben ein. Andrea Kost, Leserin Das beste Einschlafmittel sind für mich Bücher: Ich muss abends im Bett nur eins in die Hand nehmen und schon fallen mir die Augen zu. 17 DIES IST EINE GESPONSERTE ANTWORT, ALSO EINE ANZEIGE Jens Fischer, Marketingdirektor RECTICEL SCHLAFKOMFORT GmbH - Schlaraffia Boxspring vom Schlafexperten „Ein Gefühl, wie auf Wolken gebettet“ – so beschreiben viele den herausragenden Komfort von Boxspringbetten mit ihrem besonderen Aufbau und dem modernen Look. Aber Boxspring ist nicht gleich Boxspring! Auf die inneren Werte kommt es an, denn ein Bett muss zuallererst gesunden Schlaf garantieren. Es gibt nichts, was besser zur Regeneration und Leistungsfähigkeit beiträgt als guter Schlaf. Er ist das Ergebnis diverser Faktoren, die je nach persönlichen Anforderungen und Vorlieben unterschiedlich schwer wiegen. Zwar schläft kein Mensch wie der andere, aber egal wie und in welcher Lage geschlafen wird, drei Faktoren sind für den gesunden Schlaf besonders wichtig: optimale Druckentlastung, punktgenaue Unterstützung und Atmungsaktivität. Eine Matratze aus hautfreundlichen und antibakteriellen Materialien, die diese drei Faktoren gewährleistet und sich den individuellen Bedürfnissen anpasst, sollte in keinem Bett fehlen. Klingt einfach, ist aber tatsächlich das Ergebnis jahrelanger Forschung unserer Experten, die diese drei Faktoren in Matratzen und Topper mit GELTEX® inside hervorragend kombiniert haben. Der Aufwand hat sich gelohnt: Durch die Kombination unserer modernen Boxspringbetten mit der Technologie GELTEX® inside schaffen wir die Rahmenbedingungen für Ihre heimische Wohlfühloase – exakt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und ganz nach Ihrem individuellen Geschmack. Davon zeugen unsere vielen zufriedenen Kunden ... und ich! Layla Belendo, Leserin Einfach wohlfühlen Am schönsten ist es, wenn man nach einem warmen Bad in das frisch bezogene Bett steigt. Ob ich dann schneller einschlafe, kann ich nicht sagen. Aber dafür genieße ich noch jede Minute im Bett. Frederick Mehrwert, Leser Powernapping Seit ich seit einigen Monaten unter der Woche zwei Stunden früher aufstehen muss als die letzten Jahre, habe ich den Mittagsschlaf wieder für mich entdeckt. Zum Glück lässt mein Job es zu, dass ich nach dem Mittagessen noch Zeit zum Ruhen habe. Ich stelle mir den Wecker, schlafe etwa 20 Minuten und bin danach wieder topfit für den Rest des Tages. Ich empfehle jedem ein Sofa im Büro! Anzeige ›